Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Eintracht Frankfurt/Dino Toppmöller/Sebastian Rode

Eintracht Frankfurt spielt am Donnerstagabend um den Einzug in die Gruppenphase der Conference League. Die Hessen empfangen Levski Sofia. Nach dem 1:1 aus dem Hinspiel ist die Ausgangslage klar. Frankfurt ist mit einem Sieg durch. Das sollte mit dem Heimvorteil möglich sein.

Eintracht Frankfurt kämpft nach erfolgreichen Jahren in der Europa League und der Champions League um den erstmaligen Einzug in die Gruppenphase der Conference League. Dazu müssen die Hessen in den Playoffs nur noch an Lefski Sofia vorbei. Im Grunde sind die Rollen gegen die Bulgaren klar verteilt, doch die SGE kam schon im Hinspiel in Sofia nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Jetzt lenken auch noch die Wechselgerüchte um Topstürmer Randal Kolo Mouani vom Sportlichen ab. Die Ausgangslage könnte für die Eintracht durchaus besser sein.

Frankfurt daheim seit 8 Pflichtspielen ungeschlagen

Was:Eintracht Frankfurt – Levski Sofia
Wann:31.08.2023, 20:30 Uhr
Wo:Deutsche Bank Park, Frankfurt
TV/Stream:RTL
Quoten:Frankfurt 1.22, Sofia 12.00

Die Frankfurter befinden sich derzeit in einer brisanten Situation. Zum einen sollte der Fokus auf das Sportliche gerichtet sein, schließlich spielt man am Donnerstag um den Einzug in die Gruppenphase der Conference League. Zum anderen beherrscht die Wechselposse um Randal Kolo Mouani die Schlagzeilen. Der Franzose wird heftig von Paris St. Germain umworben, doch die Ablösevorstellungen der beiden Klubs liegen noch zu weit auseinander. Kolo Mouani hat daher eine zweifelhafte Maßnahme ergriffen. Der Torjäger will sich nach Paris streiken. Das Abschlusstraining am Mittwoch vor dem Heimspiel gegen Levski Sofia ließ er kurzerhand ausfallen. Für die Eintracht natürlich eine deutliche Schwächung. Ob sich das auf die Leistung auf dem Platz auswirken wird, wird sich zeigen.

Nach dem 1:1-Unentschieden aus dem Hinspiel braucht der Bundesligist am Donnerstagabend im eigenen Stadion einen Sieg. Dann wäre man erstmals in der Gruppenphase der Conference League dabei. Das sollte auch ohne Kolo Mouani klappen, obwohl dieser in Bulgarien den einzigen Treffer für die Frankfurter erzielt hat. Daheim sind die Hessen nur ganz schwer zu besiegen. Genauer gesagt sind sie im eigenen Stadion seit acht Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es vergangene Saison in der Champions League beim 0:2 gegen die SSC Neapel. Es folgten vier Siege und vier Unentschieden im Deutsche Bank Park.

Sofia noch sieglos in Deutschland

Für Sofia geht es in Frankfurt um die erste Europapokalteilnahme seit 2010. Damals schaffte man es in die Gruppenphase der Europa League. 2006/07 war man sogar in der Champions League dabei und musste unter anderem gegen Werder Bremen ran. An der Weser gab es eine 0:2-Niederlage. Es war die fünfte Pleite im achten Gastspiel in Deutschland. Gewonnen haben die Bulgaren bei einem Bundesligisten noch nie. Lediglich in Stuttgart in den 80er Jahren sowie auf Schalke in der Saison 2005/06 reichte es zu einem Unentschieden. Es wäre daher durchaus eine Überraschung, wenn Sofia die Eintracht am Donnerstag aus dem Wettbewerb kicken würde.

Die Saison hat für die Gäste etwas durchwachsen begonnen. Nach drei Siegen und zwei Unentschieden reicht es in der Liga derzeit nur zum achten Tabellenplatz. Dafür ist man in der laufenden Qualifikation nach fünf Spielen noch ungeschlagen. Zum Auftakt konnte sich Sofia mit 2:0 und 1:0 gegen den FK Shkupi durchsetzen. Anschließend folgte ein 0:0 und ein knapper 2:1-Erfolg über Hapoel Be’er Sheeva sowie das 1:1 daheim gegen Frankfurt. Da gelang den Bulgaren übrigens erst in der fünften Minute der Nachspielzeit der Ausgleich. Leichter wird es in Frankfurt sicherlich nicht werden. Trotzdem, Levski hat im Grunde nichts zu verlieren. Und die Störgeräusche rund um die Gastgeber könnten den Bulgaren ebenfalls in die Karten spielen. Noch ist nichts entschieden.

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.