Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Marco Rose/RB Leipzig
  1. Fußball
  2. Bundesliga

Folgt Napoli-Star auf Forsberg?

Die Wintertransferperiode wirft ihre Schatten voraus und bei RB Leipzig brodelt die Gerüchteküche. Nach dem bevorstehenden Wechsel von Emil Forsberg zu den New York Red Bulls in die MLS ist der Bundesligist auf der Suche nach einem adäquaten Ersatz im zentralen Mittelfeld. Mitten in diesen Transferverhandlungen taucht der Name Eljif Elmas auf und die Spekulationen verdichten sich.

Die Transfergerüchte um Eljif Elmas und RB Leipzig verdichten sich. Der Mazedonier steht kurz vor einem Wechsel zu den Roten Bullen. Mit dem bevorstehenden Abgang von Emil Forsberg, der in die MLS zu den New York Red Bulls wechselt, sucht RB Leipzig nach einem würdigen Ersatz im zentralen Mittelfeld. Die jüngsten Entwicklungen deuten darauf hin, dass Elmas der Mann der Wahl sein könnte.

Nach Informationen von Transferexperte Fabrizio Romano und The Athletic hat RB Leipzig Gespräche mit dem italienischen Klub SSC Neapel über eine Verpflichtung von Eljif Elmas aufgenommen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler, dessen Vertrag bei Napoli noch bis 2025 läuft, könnte im Januar für eine Ablösesumme von 24 Millionen Euro plus Bonuszahlungen zu den Roten Bullen wechseln. Damit wäre Elmas einer der teuersten Neuzugänge in der Vereinsgeschichte von RB Leipzig.

Elmas, der in der vergangenen Saison mit Neapel die Serie A gewann, zeigt sich offen für einen Wechsel und hat laut The Athletic bereits einen Vertrag bis 2028 bei RB Leipzig unterschrieben. Trotz einer Ablösesumme von 16,2 Millionen Euro hat Elmas seinen Stammplatz in Neapel verloren und sucht nach neuen Herausforderungen. In 16 Pflichtspielen der laufenden Saison stand er nur viermal in der Startelf.

Mit einem möglichen Transfer von Elmas könnte RB Leipzig den Verlust von Emil Forsberg kompensieren. Der Schwede, Spielmacher im offensiven Mittelfeld, verlässt die Roten Bullen in Richtung USA. Forsbergs Position könnte nun Elmas einnehmen, der seine Qualitäten in 137 Spielen für Napoli unter Beweis gestellt und dabei zwölf Tore erzielt hat.

RB Leipzigs Trainer Marco Rose äußerte sich unlängst zu den Transferbemühungen und betonte die Notwendigkeit eines „etwas anderen Spielers“. Er wünscht sich ein Profil, das bisher im Kader fehlt und sieht in Elmas möglicherweise den geeigneten Spieler, um neue taktische Möglichkeiten zu eröffnen. Rose erklärte, dass sie „vielleicht keinen Eins-gegen-Eins-Spieler auf dem Flügel haben“ und einen solchen Spieler brauchen könnten, um bestimmte Problemsituationen im Spiel zu lösen.

Obwohl RB Leipzig auch Spieler wie Bryan Zaragoza und Jadon Sancho als potenzielle Verstärkungen in Betracht gezogen hat, scheint Eljif Elmas der bevorzugte Kandidat zu sein, um die Lücke zu füllen, die Forsbergs Abschied hinterlässt. Die Einigung über die Wechselkonditionen steht laut The Athletic kurz bevor, und die Fans von RB Leipzig dürfen gespannt sein, ob Elmas im Januar offiziell zu den Roten Bullen stoßen wird.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.