Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Julian Brandt/Borussia Dortmund
  1. Fußball
  2. Champions League

Folgt Dortmund den Bayern ins Viertelfinale?

Borussia Dortmund kämpft am Mittwochabend im eigenen Stadion gegen die PSV Eindhoven um den Einzug ins Viertelfinale der Champions League.

Der FC Bayern hat es geschafft, für RB Leipzig hat es nicht ganz gereicht. Nun kann Borussia Dortmund als zweiter deutscher Klub den Einzug ins Viertelfinale der Champions League klarmachen. Die Schwarz-Gelben empfangen am Mittwochabend den Niederländischen Tabellenführer PSV Eindhoven. Mit dem 1:1 aus dem Hinspiel hat sich der BVB in eine vielversprechende Ausgangsposition gebracht, doch auch die PSV rechnet sich noch Chancen aus.

Dortmund stark im neuen Jahr

Was:

Borussia Dortmund – PSV Eindhoven

Wann:

13.03.2024, 21:00 Uhr

Wo:

Signal-Iduna-Park, Dortmund

TV/Stream:

DAZN

Quoten:

Dortmund 2.05, PSV 3.20

Der BVB kann mit den bisher gezeigten Leistungen im neuen Jahr richtig zufrieden sein. Zehn Pflichtspiele hat die Borussia in 2024 absolviert. Dabei mussten sie nur eine Niederlage wegstecken. Sechs Spiele wurden gewonnen, dreimal holte man ein Unentschieden. Alle drei dieser Punkteteilungen gab es auswärts. Die einzige Pleite hingegen im eigenen Stadion beim 2:3 gegen die TSG Hoffenheim. Es ist die bislang letzte Begegnung, die man im Signal-Iduna-Park ausgetragen hat. Eine bessere Gelegenheit als in der Champions League könnte es im Grunde kaum geben, den Fans wieder einen Sieg zu schenken. Das hat zuletzt ganz gut geklappt. Sowohl bei Union Berlin (2:0) als auch bei der Generalprobe in Bremen (2:1) nahm Dortmund die vollen drei Punkte mit. Jahresübergreifend kassierte der BVB sogar nur eine Niederlage in den letzten 13 Pflichtspielen.

An die PSV hat man ebenfalls ganz gute Erinnerungen. In der Gruppenphase 2002/03 stand man sich erstmals gegenüber und Dortmund holte dabei vier Punkte. Auswärts konnte man mit 3:1 gewinnen, in Dortmund trennte man sich mit einem 1:1-Unentschieden. Insgesamt konnte die Borussia allerdings nur eines der fünf Heimspiele gegen niederländische Klubs gewinnen. Zweimal gab’s ein Unentschieden und zwei Spiele gingen verloren. So auch der bislang einzige K.o.-Vergleich gegen einen Verein aus der Eredivisie. 1995/96 musste man sich gegen Ajax Amsterdam geschlagen geben. Die bitterste Pleite aber kassierte man wohl gegen Feyenoord 2002 im Finale des UEFA Pokals. Nun könnte es gegen die PSV den nächsten Rückschlag geben. Dies wäre jedoch eine Premiere: Dortmund ist noch nie ausgeschieden, wenn sie im Hinspiel 1:1 gespielt haben. Außerdem kamen sie in acht von neun Anläufen weiter, wenn das Hinspiel in Dortmund ausgetragen wurde.

PSV nicht gerne in Deutschland

Die PSV Eindhoven kann mit ihrer bisherigen Saison ebenfalls hochzufrieden sein. In den Niederlanden steuert man ungeschlagen mit 22 Siegen und drei Unentschieden der Meisterschaft entgegen. Außerdem steht man erstmals seit 2016 wieder im Achtelfinale der Königsklasse. In die Runde der letzten Acht hat man es jedoch seit 2007 nicht mehr geschafft. Damals setzte man sich im Achtelfinale gegen den FC Arsenal durch. Gegen die Gunners wurde man in der Gruppenphase noch mit 0:4 abgefertigt. Das Hinspiel endete 1:1-Unentschieden.

Zwei Spiele, die Eindhoven in der Königsklasse nicht gewinnen konnte. Das war in den vergangenen Jahren eines der Hauptprobleme der Gäste. Fehlende Effektivität. Die PSV hat lediglich zwei der letzten 17 Spiele in der Champions League gewinnen können. Beide in der diesjährigen Gruppenphase gegen Lens (1:0) und Sevilla (3:2). Dem stehen sechs Unentschieden und neun Niederlagen gegenüber. Auch in Deutschland ist die Bilanz nicht sonderlich gut. Die letzten vier und sieben der letzten acht Gastspiele wurden verloren. Einzig beim 1:1 in Dortmund ging man nicht als Verlierer vom Platz. Darauf ließe sich aufbauen, falls die Borussia da mitspielen sollte.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.