Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fans AS Roma
  1. Fußball
  2. Serie A

Erwacht die Roma endlich aus dem Sommerschlaf?

Am kommenden Sonntag beenden den sechsten Spieltag der Serie A die Begegnungen FC Bologna gegen den SSC Neapel und der FC Turin gegen die AS aus Rom.

FC Bologna gegen SSC Neapel

Was:FC Bologna - SSC Neapel
Wann:24.09.2023, 18:00 Uhr
Wo:Renato Dall'Ara , Bologna
TV/ Stream:DAZN
Quoten:Bologna 3.60, Neapel 1.95

Die Gastgeber starteten mit einer 0:2-Niederlage gegen den AC Mailand in die Saison 2023-24 in Italiens höchster Spielklasse, sind seitdem aber ungeschlagen. Am zweiten Spieltag holte die Mannschaft von Thiago Motta ein Unentschieden gegen Juventus Turin, bevor sie gegen Cagliari ihren ersten Sieg in der Liga einfuhr. Im letzten Spiel kamen die Rot-Blauen gegen Verona nicht über ein torloses Unentschieden hinaus, obwohl sie das Spiel dominierten und eigentlich hätten gewinnen müssen.

Napoli ist es nicht gelungen, an die Form des Titelgewinns der letzten Saison anzuknüpfen. Die Gli Azzurri starteten mit Siegen gegen Frozinone und Sassuolo in die Liga Saison, konnten aber in letzter Zeit nicht mehr glänzen. Sie konnten ihre letzten beiden Ligaspiele nicht gewinnen und brauchten ein spätes Eigentor von Sikou Niakate, um Braga in der UEFA Champions League Mitte der Woche zu schlagen.

FC Turin gegen AS Rom

Wer:FC Turin - AS Rom
Wann:24.09.2023, 20:45 Uhr
Wo:Olimpico Communale Torino, Turin
TV/ Stream:DAZN
Quoten:Turin 3.10, Rom 2.60

Seit dem Aufstieg in die höchste italienische Spielklasse in der Saison 2012/13 ist Turin vor allem im Tabellenmittelfeld zu finden. In den letzten beiden Spielzeiten belegte "Il Toro" mit 50 und 53 Punkten den zehnten Platz und war damit deutlich näher an Europa als an der Abstiegszone. Die aktuelle Saison begann gut für sie, denn sie holten sieben Punkte in vier Runden und liegen derzeit auf Platz 7. Torino hat in drei der ersten fünf Spiele in allen Wettbewerben mehr als 2,5 Tore erzielt. In der vergangenen Saison hatten sie große Probleme mit der Offensive und erzielten im Schnitt nur 0,8 Tore pro Spiel.

Vor nicht allzu langer Zeit gehörte der AS Roma stets zu den drei besten italienischen Mannschaften, doch in den letzten Jahren war das nicht mehr der Fall. Sie konnten sich einige Jahre lang nicht für die Champions League qualifizieren und spielten in der Europa League oder der Europa Conference League. Fairerweise muss man jedoch sagen, dass sie in der letzten Saison sehr nahe am Gewinn der Europa League waren, als sie im Finale gegen Sevilla nach Elfmeterschießen verloren. Ihr Ziel in dieser Saison ist es sicherlich, unter den ersten vier Plätzen zu landen und sich die Champions League für die nächste Saison zu sichern. Der Start in die laufende Saison verlief jedoch alles andere als gut, denn in vier Runden holten sie nur vier Punkte - drei weniger als ihr nächster Gegner, Turin. Der AS Roma hatte nicht den besten Start in die Saison und holte in drei Spielen nur einen Punkt. Aber in den letzten beiden Spielen haben sie beide Partien gegen Empoli und Sheriff (in der Europa League) gewonnen und vor allem offensiv sehr gut ausgesehen und neun Tore geschossen.

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.