Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Handball

Nach der Niederlage gegen Frankreich stand Deutschland bei der Heim-EM schon richtig unter Druck. Durch den ersten Sieg in der Hauptrunde dürfen die DHB-Stars nun aber wieder von einer Medaille träumen. Das Auftaktspiel in die Gruppe I wurde gegen Island mit 26:24 gewonnen. Nun warten die starken Österreicher.

Gerade nochmal mit einem blauen Auge davongekommen. Trotz der bislang schwächsten Leistung im laufenden Turnier hat Deutschland die Pflichtaufgabe gegen Island erfolgreich gemeistert und die Partie mit 26:24 gewonnen. Bedanken konnten sich die Deutschen bei Schlussmann Andreas Wolff, der den Sieg mit überragenden Paraden festhielt. Allein in der ersten Halbzeit parierte Wolff acht von 18 Würfen auf seinen Kasten. Gegen Ende der Partie hielt er zudem zwei Siebenmeter der Isländer. Der Magdeburger Lukas Mertens brachte es im anschließenden Interview mit der „ARD“ auf den Punkt: „Es gibt heute einen Namen: Andreas Wolff. Ohne ihn wäre es eine Niederlage gewesen, das muss man einfach so sagen.“

Der Bundestrainer wollte jedoch nicht nur seinen Keeper hervorheben. „Die Jungs haben Riesencharakter gezeigt, weil sie nie nachgelassen haben“, sagte Alfred Gislason nach dem Sieg über sein Heimatland: „Wir haben nicht besonders angegriffen in der ersten Halbzeit, die Abwehr war okay, wir hatten einen überragenden Andi Wolff dahinter. Dann haben wir uns sehr gesteigert, die Isländer waren aber auch sehr stark heute.“

Jetzt heißt es nachlegen

Am Ende aber nicht stark genug, um den Deutschen die Punkte abzunehmen. Island steht damit bei null Punkten und somit vor dem Aus nach der Hauptrunde. Deutschland hat sich mit dem ersten Sieg auf Platz vier geschoben, gleichauf mit den drittplatzierten Ungarn. Nur die ersten beiden Teams pro Gruppe erreichen das Halbfinale. Derzeit wären dies die Franzosen und die Österreicher. Frankreich hat den Sieg gegen Deutschland mit in die Hauptrunde genommen und anschließend mit 34:32 gegen Kroatien gewonnen. Österreich, das sich für das Aus der Spanier verantwortlich gezeigt hat, triumphierte mit 30:29 gegen Ungarn und kommt durch das 28:28 gegen Kroatien aus der Vorrunde auf nunmehr drei Zähler. Am Samstag kommt es zum Duell mit Deutschland.

Nächste Hürde Österreich

Was:Deutschland – Österreich
Wann:20.01.2024, 20:30 Uhr
Wo:Lanxess Arena, Köln
TV/Stream:ARD, Dyn
Quoten:Deutschland 1.10, Österreich 5.50

In der Partie gegen Österreich ist Deutschland favorisiert, doch das muss nicht unbedingt was bedeuten. Die Österreicher spielen ein ganz starkes Turnier, haben unter anderem gegen Kroatien und Spanien was Zählbares mitgenommen und sind weiterhin ungeschlagen. Statistisch gesehen sollte der Sieger jedoch schon im Vorfeld feststehen. Deutschland hat seit Januar 2014 kein Spiel mehr gegen Österreich verloren. Seitdem gab es 13 Siege in Folge. Das letzte Aufeinandertreffen gab es vor zwei Jahren bei der EM. Das ging mit 34:29 an die DHB-Auswahl. Außerdem hat Deutschland drei der vergangenen sechs Vergleiche mit mindestens zehn Toren Differenz gewonnen.

Die weiteren Spiele

Die Franzosen haben sich durch den Sieg über Kroatien an die Spitze der Gruppe I gesetzt. Um den ersten Platz zu verteidigen, muss Frankreich definitiv gegen Island gewinnen. Dies wäre fast schon gleichbedeutend mit dem Aus der Nordeuropäer. In der Partie zwischen Ungarn und Kroatien lastet der Druck auf den Kroaten, die mit nur einem Zähler auf Rang fünf hinter Deutschland liegen.

In der Gruppe II belegen die Dänen nach zwei Spielen den ersten Platz, gleichauf vor Titelverteidiger Schweden. Dahinter folgen Portugal und Slowenien mit jeweils zwei Zählern. Norwegen und die Niederlande droht das Aus. Beide sind bislang noch punktlos.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.