Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Michael van Gerwen/Darts
  1. Darts

Dutch Master Darts steht an

Das Dutch Darts Masters, Teil der PDC World Series of Darts, findet am 26. und 27. Januar 2024 zum zweiten Mal statt, dieses Mal in Den Bosch, Niederlande. Dimitri Van den Bergh triumphierte 2022 bei der Premiere des Turniers, indem er Dirk van Duijvenbode im Endspiel mit 8:2 besiegte. Der belgische Dartspieler holte sich seinen zweiten Titel auf der World Series of Darts Tour und sicherte sich weitere 20.000 £ Preisgeld. James Wade und Danny Noppert schieden in den Halbfinals aus. Das Turnier umfasst 16 Spieler, darunter die Top 6 der PDC Order of Merit, zwei Wildcard-Spieler und acht Einladungen aus dem Benelux. Der Wettkampf folgt dem K.O.-System, wobei die erste Runde im Best-of-11-Legs-Modus, das Viertelfinale im Best-of-19-Legs-Modus und die Halbfinals sowie das Finale im Best-of-21-Legs-Modus gespielt werden.

Premiere im Ziggo Dome

Das Dutch Darts Masters in Amsterdam wurde 2022 erstmals in die World Series of Darts integriert und fand im Ziggo Dome statt, der größten Indoor-Arena der Niederlande. Vom 24. bis 25. Juni versammelten sich die acht Topstars der PDC, darunter Michael van Gerwen, Peter Wright, Gerwyn Price, Fallon Sherrock, James Wade, Michael Smith, Dimitri van den Bergh und Jonny Clayton, um auf die acht besten noch nicht qualifizierten niederländischen Tourcard-Inhaber zu treffen. Diese Spieler waren 2022 Danny Noppert, Dirk van Duijvenbode, Vincent van der Voort, Jermaine Wattimena, Martijn Kleermaker, Jeffrey de Zwaan, Maik Kuivenhoven und Ron Meulenkamp.

Das Dutch Darts Masters wurde auch aufgrund einer vertraglichen Vereinbarung mit dem neuen niederländischen Streaminganbieter Viaplay ausgetragen, der 2022 die TV-Übertragungsrechte in den Niederlanden erworben hatte. Neben dem Dutch Darts Masters gab es im Jahr 2022 drei weitere bedeutende PDC-Veranstaltungen auf niederländischem Boden: das niederländische European Tour Event in den Ijsselhallen von Zwolle, den Premier League Darts Spieltag im Ahoy von Rotterdam und die World Series of Darts Finals im AFAS Live, ebenfalls in Amsterdam.

Triumphales Comeback des Dutch Darts Masters

Von den acht niederländischen Qualifikanten gewannen in der ersten Runde sechs von ihnen ihre Auftaktspiele. Nur James Wade und Dimitri van den Bergh aus den Gesetzten waren in der ersten Runde erfolgreich. Wade und van den Bergh schafften es ins Halbfinale, wo Wade jedoch knapp mit 6:7 gegen Dirk van Duijvenbode unterlag. Dimitri van den Bergh hatte hingegen beim 7:2 gegen Danny Noppert keine Schwierigkeiten. Im Finale setzte sich der Belgier van den Bergh mit 8:2 gegen van Duijvenbode durch und feierte nach dem Sieg beim Nordic Darts Masters in Kopenhagen im Juni 2022 seinen zweiten World Series Titel.

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2022 wurde das Turnier im Jahr 2023 ausgesetzt. Es wird jedoch im Januar 2024 neu aufgelegt und findet im Maaspoort von Den Bosch statt. Damit wird die Tradition des Dutch Darts Masters fortgesetzt und die Fans dürfen sich aufspannende Darts-Action in den Niederlanden freuen. Die gesetzten Spieler für das Turnier sind: Luke Humphries, Michael van Gerwen, Michael Smith, Nathan Aspinall, Gerwyn Price, Rob Cross, Peter Wright und Luke Littler. Qualifiziert haben sich für das Spiel folgende Spieler: Danny Noppert, Dirk van Duijvenbode, Dimitri van den Bergh, Raymond van Barneveld, Jermaine Wattimena, Gian van Veen, Vincent van der Voort und Kevin Doets.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.