Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Marvin Bakalorz/MSV Duisburg

Der einstige Bundesligist MSV Duisburg ist am endgültigen Tiefpunkt angelangt. Als einziger Drittligist warten die Meidericher auch nach sieben Spielen noch auf den ersten Saisonsieg. Am Mittwoch steigt das vorgezogene Gastspiel des 9. Spieltags bei Borussia Dortmund II. 

Beim MSV Duisburg geht es derzeit drunter und drüber. Die Zebras sind mit nur drei Punkten aus sieben Spielen historisch schwach in die Drittliga-Saison gestartet. Bereits nach sechs Spielen hat der Klub die Reißleine gezogen und sich von Trainer Torsten Ziegner getrennt. Ausschlaggebend dafür war das 2:3 daheim gegen den SC Verl. Als Nachfolger wurde der bisherige Nachwuchscoach Ergin Vural befördert. „Vorerst“, wie der Klub nach der Freistellung von Ziegner mitteilte. Sollte Vural gute Arbeit leisten, winkt ihm womöglich die dauerhafte Beförderung. Falls nicht, wird man sich nach einem anderen Übungsleiter umsehen. Die Premiere hat Vural bzw. seine Spieler mit dem 0:2 bei Viktoria Köln schon mal in den Sand gesetzt. Nun soll es in Dortmund endlich mit dem ersten Sieg klappen. Die Zweite der Borussen klettert in der Tabelle langsam nach oben. Durch zwei Siege in Folge liegt Schwarz-Gelb nur noch drei Zähler hinter dem dritten Tabellenplatz. Für die Duisburger wieder eine ganz schwere Aufgabe.

Duisburg wieder chancenlos?

Was:Borussia Dortmund II – MSV Duisburg
Wann:27.09.2023, 19:00 Uhr
Wo:Stadion Rote Erde, Dortmund
TV/Stream:Magenta Sport
Quoten:Dortmund II 2.00, Duisburg 3.50

Die Duisburger befanden sich schon in den letzten drei Spielzeiten in der unteren Tabellenhälfte der 3. Liga. So schwach wie diesmal sind sie aber noch nie gestartet. Mit drei Punkten aus sieben Spielen ist ganz klar, dass das Saisonziel auch in dieser Spielzeit nur der Klassenerhalt sein kann. Bislang deutet jedoch nicht sonderlich viel darauf hin, dass man das realisieren kann. Als letzte Mannschaft der Liga noch sieglos, bereits vier Niederlagen, mit sechs Toren die schwächste Offensive der Liga und mit 13 Gegentreffern die drittschwächste Defensive. Sollte nicht langsam ein Ruck durch die Mannschaft gehen, muss man sich zwangsweise mit einer Saison in der Regionalliga befassen. Der erste Schritt wurde von der Vereinsführung mit der Entlassung von Ziegner bereits vollzogen. Jetzt sind die Spieler gefordert. Gegen Dortmund wäre am Mittwoch sogar ein Unentschieden zu wenig. 

Andererseits wäre man damit vielleicht sogar gut bedient, denn bislang gab es gegen die zweite Mannschaft der Borussia nur selten was zu holen. In acht direkten Vergleichen ging Duisburg mir zweimal als Sieger vom Feld. Letzte Saison wurden beide Vergleiche ohne eigenen Treffer mit 0:2 und mit 0:5 verloren. Es waren die Niederlagen drei und vier in Folge gegen den BVB. Der letzte Sieg gelang in der Saison 2014/15 mit 4:1 in Dortmund. Damals spielten die Duisburger jedoch oben mit und schafften auf Rang zwei sogar die Rückkehr in die 2. Bundesliga. Davon kann man derzeit nur träumen.

BVB im Aufwind

Die Dortmunder haben ihre Talfahrt bereits gestoppt. Nachdem man in den ersten fünf Spielen nur einen Sieg und fünf Punkte holte, erkämpfte man sich zuletzt ein 2:1 daheim gegen Viktoria Köln und anschließend ein 3:2 beim SC Verl. Damit ist der BVB in der Tabelle schon auf den fünften Platz nach oben geklettert. Sollte man am Mittwoch wieder gewinnen, würde man sogar mit dem Tabellenzweiten aus Ulm gleichziehen. Angesichts der schwachen Form der Duisburger kein unmögliches Szenario. Zumal die Partie auch noch im eigenen Stadion stattfindet. Dort feierte der BVB zwei Siege in drei Spielen. Nur gegen Tabellenführer Dresden musste man sich mit 0:2 geschlagen geben. In dieser Partie war man der Außenseiter. Diesmal ist man Favorit. Dieser Rolle will man natürlich gerecht werden und die Duisburger noch tiefer in die Krise stürzen.

Fußball Wetten

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.