Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Dominik Martinovic/Waldhof Mannheim
  1. Fußball
  2. 3. Liga

Duell der Gegensätze in Mannheim

Ein spannungsgeladener Spieltag in der 3. Liga bringt am Dienstag zwei brisante Duelle. Mannheim trifft nach der elften Saisonniederlage auf Dresden, das nach dem enttäuschenden 0:1 gegen Sandhausen wieder punkten will. Im zweiten Spiel des Tages fordert München Lübeck heraus, das nach dem knappen Sieg gegen Mannheim weiter im Tabellenkeller kämpft. Die Partien versprechen nicht nur einen intensiven Kampf um Punkte, sondern auch einen spannenden Abstiegskampf.

SV Waldhof Mannheim gegen Dynamo Dresden

Was:SV Waldhof Mannheim – Dynamo Dresden
Wann:23.01.2024, 19:00 Uhr
Wo:Carl Benz Stadion, Mannheim
TV/ StreamMAGENTA SPORT
Quoten:Waldhof 4.75, Dynamo 1.62

Die Mannheimer stehen vor einem schweren Spiel gegen Dresden. Der Waldhof kassierte am vergangenen Spieltag gegen den VfB Lübeck die elfte Saisonniederlage. Für Dynamo endete der vergangene Samstag mit einer 0:1-Niederlage gegen den SV Sandhausen. Im ersten Aufeinandertreffen hatte ein Tor mehr den Ausschlag zugunsten der SG Dynamo Dresden gegeben, die mit 2:1 triumphierte. Dass es dem SV Waldhof Mannheim nicht an Aggressivität mangelt, zeigt die Kartenbilanz (57-1-1) der bisherigen Spiele. Dresden hingegen kann sich auf eine solide Abwehr verlassen, die erst 18 Gegentore zuließ. Die Gäste stehen mit 14 Siegen, einem Unentschieden und sechs Niederlagen nach 21 Spielen gut da. Ob Mannheim seine Heimstärke erneut ausspielen kann, bleibt abzuwarten. Die besseren Chancen werden aber Dynamo eingeräumt. Ob die Partie so deutlich ausgeht, wie es der Tabellenstand vermuten lässt, ist allerdings fraglich. Derzeit steht Waldhof mit 20 Punkten auf Platz 17, die SG Dynamo Dresden mit 23 Zählern mehr auf Platz zwei.Für Dresden wäre alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung. Die bisherige Saisonbilanz von Dynamo ist deutlich erfreulicher als die des SV Waldhof Mannheim.

1860 München gegen VfL Lübeck

Was:VfL Lübeck – TSV 1860 München
Wann:23.01.2024, 19:00 Uhr
Wo:Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle, Lübeck
TV/ StreamMAGENTA SPORT
Quoten:VfL 2.70, 1860 2.30

München will im Kellerduell gegen Lübeck wichtige Punkte holen. Der VfB Lübeck gewann letzte Woche mit 2:1 gegen den SV Waldhof Mannheim und steht mit 20 Punkten auf dem 18. Platz. 1860 München gewann souverän mit 4:1 gegen den MSV Duisburg und muss sich nicht verstecken. Das Hinspiel gegen den TSV 1860 München gewann Lübeck knapp mit 2:1. Wird das Rückspiel wieder eine enge Angelegenheit? Die Heimbilanz des VfB ist verbesserungswürdig. Aus zehn Heimspielen holte der VfB nur zehn Punkte. Nur 22 Mal brachte der Aufsteiger den Ball im gegnerischen Tor unter. Auswärts holte München dagegen bescheidene zehn Punkte. Aus den letzten fünf Spielen holte 1860 nur einen Dreier. In der Tabelle liegen beide Mannschaften dicht beieinander, nur drei Punkte trennen sie. Die Münchner neigen zu einer raueren Gangart gegenüber ihren Gegnern, was sich in 55 gelben und drei roten Karten widerspiegelt. Ob sich Lübeck davon beeindrucken lässt, bleibt abzuwarten. Mit dem VfB trifft München auf eine Mannschaft auf Augenhöhe - zumindest lässt dies ein Blick auf die aktuelle Tabellensituation der beiden Teams vermuten.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.