Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Novak Djokovic / Paris
  1. Tennis

Djokovic blamiert sich

Novak Djokovic musste sich in Indian Wells überraschend Lucky Loser Luca Nardi geschlagen geben.

Eine echte Überraschung gab es in der kalifornischen Wüste von Indian Wells, als Grand-Slam-Rekordsieger Novak Djokovic beim ATP-Masters unerwartet in der dritten Runde scheiterte. Sein Gegner, der italienische Lucky Loser Luca Nardi, besiegte den Serben in einem spannenden Match mit 4:6, 6:3, 3:6. Damit endete Djokovics Rückkehr auf die Tour mit einer bitteren Enttäuschung.

Der als Nummer eins gesetzte Ausnahmespieler bestritt erst sein zweites Match seit dem Halbfinal-Aus bei den Australian Open im Januar. Dort hatte er seinen 25. Grand-Slam-Titel durch eine Niederlage gegen den späteren Champion Jannik Sinner verpasst. Bereits beim ersten Spiel musste Djokovic bei seinem Auftaktsieg gegen den Außenseiter Aleksandar Vukic über drei Sätze gehen.

Djokovic selbst zeigte sich nach der Niederlage selbstkritisch: „Er hat verdient gewonnen. Ich war mehr von meinem Niveau überrascht. Mein Niveau war wirklich sehr, sehr schlecht“, gestand die Nummer eins der Welt. Dennoch will Djokovic in der kommenden Woche beim nächsten Masters in Miami antreten.

Der 20-jährige Außenseiter Nardi ließ sich von seinem Kindheitsidol Djokovic nicht einschüchtern. Im Gegenteil: Im entscheidenden Satz breakte er den 36-Jährigen und beendete das Match mit einem Ass, gefolgt von einem bezeichnenden Schlägerwurf auf den Boden. Djokovic machte in knapp zweieinhalb Stunden Spielzeit 31 Fehler.

Nardi selbst war von seinem Sieg gegen den Weltranglistenersten völlig überrascht und sprach von einem Wunder. „Ich bin ein Typ, der nicht in den Top 100 der Weltrangliste steht, und jetzt schlage ich Novak, verrückt, verrückt“, sagte der junge Italiener. Vor diesem Abend kannte ihn niemand.

Nardi hatte zunächst in der letzten Qualifikationsrunde gegen den Belgier David Goffin verloren, rutschte dann aber ins Hauptfeld, als ein anderer Spieler zurückzog. Das Kunststück, Djokovic zu besiegen, ist nur wenigen Aussenseitern gelungen. Nardi ist erst der sechste Spieler ausserhalb der Top 100, der seit 1990 einen Weltranglistenersten an einem Masters-Turnier bezwingen konnte.

Djokovic, der erstmals seit fünf Jahren wieder in Indian Wells aufschlug, hatte ursprünglich seinen sechsten Triumph bei dem mit knapp zwölf Millionen Dollar dotierten Turnier angepeilt. Der unerwartete Rückschlag markiert jedoch ein weiteres Kapitel in Djokovics ungewöhnlicher Niederlagenserie gegen Italiener, von denen er fünf der letzten sieben verlor, drei davon gegen Sinner.

Luca Nardi trifft nun in den Achtelfinals auf den Amerikaner Tommy Paul. Paul erreichte diese Runde mit einem überzeugenden 6:4, 6:4-Sieg gegen den Franzosen Ugo Humbert. Auch der an Nummer sieben gesetzte Holger Rune, der an Nummer neun gesetzte Casper Ruud, Taylor Fritz und Grigor Dimitrov sicherten sich mit souveränen Auftritten in jeweils einem Satz den Einzug ins Achtelfinale. Dimitrov trifft nun auf den an Nummer vier gesetzten Daniil Medvedev, der Sebastian Korda in drei Sätzen mit 6:4, 5:7, 6:3 besiegte.

Was:

Luca Nardi – Tommy Paul

Wann:

13.03.2024, 20:00 Uhr

Wo:

Indian Wells, USA

TV/ Stream

Quoten:

Nardi 5.50, Paul 1.11

Für die britische Nummer eins Cameron Norrie endete die Erfolgsserie jäh, als er nach einem dramatischen Kampf gegen den französischen Routinier Gael Monfils mit 6:7 (5), 7:6 (5), 6:3 ausschied. Norrie führte zunächst mit einem Satz und 3:0, ehe der 37-jährige Franzose Monfils ein starkes Comeback hinlegte. Dieser kämpfte sich in einem außergewöhnlichen Tiebreak des zweiten Satzes zurück, indem er einen Punkt mit einem Unterarmaufschlag gewann und den Satz schließlich mit einer beeindruckenden Rallye von 31 Schlägen für sich entschied.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.