Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Eishockey
  1. Eishockey
  2. DEL

Die zweite Runde im Viertelfinale

Die Viertelfinal-Duelle der DEL-Playoffs gehen am Dienstag in die zweite Runde. Erst wird in Schwenningen und München gespielt, tags darauf in Ingolstadt und Mannheim.

Die erste Runde der Viertelfinal-Duelle in der DEL ist gespielt. Die Straubing Tigers und die Fischtown Pinguins haben ihre Hausaufgaben gemacht und in ihren Serien gegen Schwenningen bzw. Ingolstadt in der eigenen Halle die Führung übernommen. Nicht ganz so gut lief es für Wolfsburg und Berlin. Die Grizzlys haben daheim gegen Titelverteidiger München verloren, die Eisbären waren in der eigenen Halle gegen Mannheim chancenlos. Mit 7:1 fegten die Adler die Hauptstädter vom Eis. Für die Adler und den EHC bietet sich nun die große Chance, daheim auf 2:0 zu stellen und einen großen Schritt in Richtung Halbfinale zu machen. Die Wild Wings und die Panther hoffen hingegen auf den Ausgleich.

Wild Wings mit drittem Heimsieg gegen Straubing?

Was:

Schwenninger Wild Wings – Straubing Tigers

Wann:

19.03.2024, 19:00 Uhr

Wo:

Helios Arena, Villingen-Schwenningen

TV/Stream:

Magenta Sport

Quoten:

Wild Wings 1.82, Tigers 1.92

Den Auftakt in die zweite Runde machen die Wild Wings und die Tigers. Das Hinspiel haben die Straubinger mit 5:2 gewonnen. Für die Niederbayern war es der dritte Sieg im fünften Saisonvergleich. Alle drei Siege holte man in der eigenen Halle. In Schwenningen gab es bislang noch nichts zu holen. Das erste Gastspiel wurde mit 3:4, das zweite mit 2:3 verloren. Der letzte Sieg gelang am 18. Dezember 2022, als man sich mit 3:2 in der Overtime durchsetzen konnte. Dies wäre nun gleichbedeutend mit der 2:0-Serienführung. Den Druck haben diesmal ganz klar die Wild Wings.

München kann davonziehen

Was:

EHC Red Bull München – Grizzlys Wolfsburg

Wann:

19.03.2024, 19:30 Uhr

Wo:

Olympia Eishalle, München

TV/Stream:

Magenta Sport

Quoten:

München 1.52, Wolfsburg 2.50

Die Münchner haben für den ersten Auswärtssieg im Viertelfinale gesorgt. In Wolfsburg feierte der Titelverteidiger zum Auftakt einen 6:3-Erfolg und revanchierte sich so für die 0:2-Pleite aus dem letzten Duell der Hauptrunde. Ein enorm wichtiger Sieg, der bereits über das Weiterkommen entscheiden könnte. Durch ist der EHC deswegen aber noch lange nicht. Wolfsburg hat bereits gezeigt, dass sie auch in München mithalten und sogar gewinnen können. So wie am 13. Oktober, als man sich mit 1:0 durchsetzen konnte und damit im ersten Aufeinandertreffen den ersten Sieg einfuhr. Nach der Hauptrunde war der direkte Vergleich mit 2:2 ausgeglichen. Das sollte den Niedersachsen auch diesmal Hoffnung machen.

Ingolstadt muss liefern

Was:

ERC Ingolstadt – Fischtown Pinguins Bremerhaven

Wann:

20.03.2024, 19:00 Uhr

Wo:

Saturn-Arena, Ingolstadt

TV/Stream:

Magenta Sport

Quoten:

Ingolstadt 1.87, Bremerhaven 1.87

Am Mittwoch geht es in Ingolstadt weiter, wenn die Nummer eins der Hauptrunde aus Bremerhaven zu Gast ist. Die Fischtown Pinguins wurden ihrer Favoritenrolle zum Serienauftakt mit dem 6:4 zum Serienauftakt gerecht. Es war der vierte Sieg gegen die Panther aus den vergangenen fünf Vergleichen. Die einzige Niederlage in diesem Zeitraum kassierte man in Ingolstadt. Das war am 27. Februar, als man sich mit 2:3 im Shootout geschlagen geben musste. Die Ingolstädter sollte man daher keinesfalls abschreiben.

Eisbären wollen Revanche

Was:

Adler Mannheim – Eisbären Berlin

Wann:

20.03.2024, 19:30 Uhr

Wo:

SAP Arena, Mannheim

TV/Stream:

Magenta Sport

Quoten:

Adler 1.82, Eisbären 1.92

Eine richtig derbe Klatsche kassierten die Eisbären daheim gegen Mannheim. Mit 1:7 wurden die Berliner vom Eis gefegt und offenbarten dabei erhebliche Defizite in der Defensive. Das muss diesmal deutlich besser werden, ansonsten setzt sich der Abwärtstrend ungebremst fort. Berlin hat schon die letzten beiden Spiele der Hauptrunde verloren und drei der vergangenen vier Begegnungen. Bei den Mannheimern zeigt die Formkurve dagegen steil nach oben. 6:1 in Köln, 2:1 und 6:3 gegen Nürnberg und 7:1 gegen Berlin. Die Kurpfälzer scheinen pünktlich zu den Playoffs auf Betriebstemperatur zu kommen.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.