Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Nikola Bilyk/THW Kiel

Die Handball-Bundesliga geht in ihre 58. Saison. Der 1. Spieltag wird von 24. bis 31. August ausgetragen. Einen Tag zuvor spielen der amtierende Meister und Pokalsieger den DHB-Supercup gegeneinander aus. Wer wird sich diesmal die Krone in der stärksten Liga der Welt aufsetzen?

Die Handball-Saison 2022/23 war an Spannung kaum zu überbieten. Der THW Kiel sicherte sich im Saisonendspurt mit zwei Zählern Vorsprung die Meisterschaft vor Titelverteidiger SC Magdeburg. Die Füchse Berlin, die SG Flensburg-Handewitt, die Rhein-Neckar Löwen und der TSV Hannover-Burgdorf konnten sich für die EHF European League qualifizieren. Absteigen mussten GWD Minden und der ASV Hamm-Westfalen. Ab Donnerstag werden die Karten wieder neu gemischt. Dann beginnt die 58. Saison der deutschen Eliteliga. Neu dabei sind aus der 2. Bundesliga der ThSV Eisenach und HBW Balingen-Weilstetten. 

Erstes Highlight, der Supercup

Was:THW Kiel – Rhein-Neckar Löwen
Wann:23.08.2023, 19:00 Uhr
Wo:PSD Bank Dome, Düsseldorf
TV/Stream:Dyn
Quoten:Kiel 1.48, Mannheim 2.55

Schon vor dem Auftaktspiel der Bundesliga gibt es im deutschen Profihandball ein echtes Highlight. Am Mittwochabend spielen der THW Kiel und die Rhein-Neckar Löwen den DHB-Supercup untereinander aus. Für Kiel ist es schon die fünfte Teilnahme in Folge. 2019 musste man sich noch knapp der SG Flensburg-Handewitt geschlagen geben. Anschließend gelang die Revanche gegen Flensburg, anschließend ein Sieg über Lemgo und letzte Saison gegen Magdeburg. Für den THW also die große Chance, den Pokal zum vierten Mal in Folge und zum zwölften Mal überhaupt zu gewinnen. Die Löwen haben die Trophäe zwischen 2016 und 2019 ebenfalls dreimal in Folge gewinnen können. 2017 schalteten sie dabei den kommenden Gegner aus Kiel aus. Sollte ihnen das auch diesmal gewinnen, wäre das gleich eine echte Ansage an die Konkurrenz. In der vergangenen Spielzeit konnte Kiel beide Vergleiche in der Bundesliga für sich entscheiden.

Das sind die Favoriten der neuen Saison

Daher zählt Kiel mit 5.00 auch wieder zum engsten Kreis der Top-Favoriten auf die Meisterschaft. Allerdings muss sich erst noch zeigen, wie der Titelverteidiger den Abgang von Niklas Landin kompensieren kann. Der Däne hütete acht Jahre das Tor der Kieler, ehe es ihn nun zurück in seine Heimat nach Aalborg zog. Mit Sander Sagosen hat sich ein weiterer ganz wichtiger Spieler in Richtung Norwegen verabschiedet. Es wird spannend, wie Kiel die Leistungsträger des Vorjahres ersetzen kann. Hoffnung macht das junge Talent Elias Ellefsen a Skipagotu, den man von IK Sävehof aus Schweden verpflichten konnte. Erste Tendenzen lassen sich im Supercup erahnen.

Die härteste Konkurrenz für Kiel geht wohl von der SG Flensburg Handewitt (2.60), dem SC Magdeburg (2.80) und den Füchsen Berlin (6.00) aus. Die Rhein-Neckar Löwen gelten mit 13.00 als erster Herausforderer des Top-Quartetts. Magdeburg konnte seinen Titel im Vorjahr zwar nicht verteidigen, konnte sich dafür aber zum Sieger der Champions League krönen. Die Füchse landeten mit acht Punkten Rückstand zu Kiel auf dem dritten Platz. Flensburg wurde mit zehn Zählern zurück Vierter. Um diesmal besser abzuschneiden, haben die Norddeutschen ihren Kader stark verstärkt. Unter anderem kamen Simon Pytlick und Lukas Jörgensen von GOG Handball aus Dänemark. Das Duo kommt als amtierender Weltmeister in die Bundesliga. Vom Ligakonkurrenten aus Magdeburg wurde Rückraumspieler Kay Smith abgeworben. Und auch der Trainer ist neu. Nicolej Krickau wurde ebenfalls von GOG geholt. Flensburg ist seine erste Station in der Bundesliga.

Die Rhein-Neckar Löwen hoffen indes auf den nächsten Entwicklungsschritt von Juri Knorr. Der deutsche Nationalspieler könnte in dieser Saison ganz besonders wichtig werden. Mit vier Neuzugängen und zwei Rückkehren will man diesmal zumindest wieder ein Wörtchen um die Champions-League-Plätze mitreden.

Handball Wetten

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.