Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball
  1. Fußball
  2. Champions League

Die letzten Tickets für die Königsklasse

Die Champions-League-Qualifikation geht in die letzte Runde. Am Dienstag und Mittwoch werden die letzten Teilnehmer an der Königsklasse ermittelt. 26 Teams sind schon dabei, zwölf Klubs hoffen noch auf eines der verbleibenden sechs Tickets. 

Die Champions League geht in ihrer jetzigen Form in die letzte Saison. 32 Mannschaften sind dabei auf der Jagd nach dem begehrten Henkelpott. Aus der Bundesliga sind wie aus der Premier League, der La Liga und der Serie A vier Teams am Start. Darüber hinaus zwei aus Frankreich und Portugal sowie die Meister aus den Niederlanden, Österreich, Schottland, Serbien und der Ukraine. Spanien stellt neben den vier festen Teilnehmern sogar noch einen weiteren Klub, da der FC Sevilla wieder einmal die Europa League gewinnen konnte. Bleiben noch sechs Tickets, die am Dienstag und Mittwoch in der Qualifikation ausgespielt werden.

Diese Mannschaften sind bereits sicher dabei

Deutschland: Borussia Dortmund, FC Bayern, RB Leipzig, Union Berlin

England: Manchester City, Arsenal, Manchester United, Newcastle

Spanien: FC Barcelona, Real Madrid, Atletico Madrid, Real Sociedad, FC Sevilla

Italien: SSC Neapel, Lazio Rom, Inter Mailand, AC Mailand

Frankreich: Paris St. Germain, RC Lens

Portugal: Benfica Lissabon, FC Porto

Niederlande: Feyenoord

Österreich: RB Salzburg

Schottland: Celtic Glasgow

Serbien: Roter Stern Belgrad

Ukraine: Schachtar Donezk 

Das sind die Favoriten

Die großen Favoriten in dieser Saison sind wieder einmal die üblichen Verdächtigen, wobei sich Titelverteidiger Manchester City (3.25), Bayern München (6.00) und Real Madrid (9.00) mit einer einstelligen Quote auf den Gesamtsieg etwas von der Konkurrenz abheben. Der FC Arsenal (11.00), der FC Barcelona (15.00), Paris St. Germain (17.00) und Manchester United (17.00) gelten als erste Herausforderer. Aus deutscher Sicht sind die Quoten von Borussia Dortmund (34.00) und RB Leipzig (51.00) interessant. Für Union Berlin (101.00) kann bei der ersten Teilnahme nur das Überstehen der Gruppenphase als Ziel ausgegeben werden.

Das ist die Ausgangslage vor dem Playoff-Rückspielen

Galatasaray Istanbul – Molde FK (Hinspiel: 3:2)

Panathinaikos Athen – SC Braga ((Hinspiel: 1:2)

Young Boys Bern – Maccabi Haifa (Hinspiel: 0:0)

PSV Eindhoven – Glasgow Rangers (Hinspiel: 2:2)

AEK Athen – Royal Antwerpen (Hinspiel: 0:1)

FC Kopenhagen – Rakow Czestochowa (Hinspiel: 1:0)

Beste Chancen auf den Einzug in die Gruppenphase der Königsklasse haben nach dem Hinspiel Galatasaray Istanbul und der FC Kopenhagen. Galatasaray hat das Hinspiel bei Molde FK mit 3:2 gewonnen und ist daher schon mit einem Unentschieden im eigenen Stadion durch. Ähnlich verhält es sich bei Kopenhagen, das ein 1:0 aus Polen mitnehmen konnte. Beide wären alte Bekannte in der Königsklasse. Galatasaray war schon 16 Mal in der Champions League dabei. Die letzte Teilnahme liegt jedoch schon vier Jahre zurück. Kopenhagen hat es bislang sechsmal in die Gruppenphase geschafft. In der letzten Saison waren sie ebenfalls mit von der Partie. Molde hat es 1999/2000 einmal geschafft. Seitdem wartet man vergeblich auf die erste Teilnahme. Für Rakow wäre es schon fast eine Sensation, nach der erstmaligen polnischen Meisterschaft gleich in die Königsklasse einzuziehen. Der Klub kickte 2016/17 noch in der dritten polnischen Liga.

Die beiden griechischen Vertreter Panathinaikos und AEK müssen daheim einen knappen Rückstand drehen. Noch ist alles möglich. Die Gegner aus Braga und Antwerpen sind jedoch knapp im Vorteil. Für die Young Boys und die PSV Eindhoven spricht nach dem Remis im Hinspiel die Tatsache, dass die Rückspiele im eigenen Stadion stattfinden. Die Schweizer waren bisher zweimal, die Niederländer sogar 16 Mal in der Gruppenphase vertreten.

Fußball Wetten

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.