Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fußball

Die erste Runde des Achtelfinals der Champions League ist gespielt. Der Blick richtet sich natürlich auf die deutschen Mannschaften. Überraschend war vor allem das Abschneiden des FC Bayern München.

Die erste Achtelfinalrunde der Champions League ist gespielt. Der Blick richtet sich natürlich auf die deutschen Mannschaften. Während der BVB gegen Eindhoven immerhin einen Punkt holte, verlor der FC Bayern wider Erwarten gegen Lazio Rom und Leipzig musste sich Real Madrid geschlagen geben. Borussia Dortmund muss sich nun im Rückspiel gegen PSV Eindhoven durchsetzen und den Grundstein für einen weiteren Erfolg in der Königsklasse legen. Bayern München steht nach der unerwarteten Niederlage gegen Lazio unter Druck, wird aber alles daransetzen, das Blatt zu wenden und sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Real Madrid hat sich gegen RB Leipzig einen knappen Vorsprung gesichert, doch die Sachsen werden alles daransetzen, im Rückspiel für eine Überraschung zu sorgen. Auch die anderen Duelle bieten spannende Geschichten, sei es das Duell zwischen dem FC Barcelona und Neapel oder die Herausforderung von Real Sociedad gegen Paris Saint-Germain.

Borussia Dortmund - PSV Eindhoven (1:1)

Der BVB und der PSV Eindhoven lieferten sich ein ausgeglichenes Duell, das mit einem 1:1-Unentschieden endete. Luuk de Jong rettete die Niederländer per Elfmeter in die Verlängerung, nachdem Donyell Malen die Gäste in Führung gebracht hatte. Dortmund muss nun am 12. März zu Hause die Weichen für das Viertelfinale stellen.

Bayern München gegen Lazio (0:1)

Nach der 0:1-Hinspielniederlage gegen Lazio Rom stehen die Bayern im Rückspiel vor einer großen Herausforderung. Ciro Immobile erzielte das entscheidende Tor per Elfmeter. Trotz der aktuellen Krise gelten die Bayern als Favorit, wenn sie am 5. März im eigenen Stadion versuchen, das Blatt zu wenden.

Real Madrid - RB Leipzig (1:0)

Real Madrid besiegte RB Leipzig dank eines Treffers von Brahim Diaz und einer soliden Leistung von Lunin im Tor knapp mit 1:0. Das Rückspiel am 6. März im Santiago Bernabéu Stadion verspricht ein intensives Duell zu werden, da Leipzig hofft, die Weichen zu seinen Gunsten zu stellen.

FC Porto gegen Arsenal (1:0)

Arsenal verlor knapp mit 0:1 gegen den FC Porto, wobei Galeno den entscheidenden Treffer in der Nachspielzeit erzielte. Das Rückspiel am 12. März in London verspricht eine spannende Revanche.

Die weiteren Spiele im Überblick

Der FC Barcelona trennte sich 1:1 von Neapel, Real Sociedad verlor 0:2 gegen Paris Saint-Germain. Athletico Madrid unterlag Inter Mailand mit 0:1 und Manchester City gewann gegen Kopenhagen klar mit 3:1. Die Rückspiele versprechen weitere spannende Momente, wenn die deutschen und internationalen Teams um den Einzug ins Viertelfinale kämpfen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.