Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Daniel Altmaier
  1. Tennis

Deutsches Trio weiter

Daniel Altmaier, Dominik Koepfer und Yannick Hanfmann haben beim Masters in Miami die zweite Runde erreicht.

Was:

Daniel Altmaier – Jan-Lennard Struff

Wann:

23.03.2024, 16:00 Uhr

Wo:

Miami, USA

TV/ Stream:

Quoten:

Altmaier 2.20, Struff 1.63

Altmaier ist Koepfer in die zweite Runde des ATP-Masters-1000-Turniers in Miami gefolgt und trifft nun auf Jan-Lennard Struff. Altmaier hatte gegen den französischen Qualifikanten Harold Mayot im ersten Satz keine Probleme und gewann nach einer Regenunterbrechung mit 6:2 und 7:5. Damit sicherte sich Altmaier ein Zweitrunden-Duell mit Jan-Lennard Struff.

Auch Koepfer weiter

Bereits in der Nacht zum Freitag hatte Dominik Koepfer durch einen Sieg gegen Marcus Giron ebenfalls die zweite Runde erreicht. Dort trifft der Linkshänder auf den Argentinier Sebastian Baez.

Hanfmann schlägt Ruusuvuori

Auch Hanfmann kämpfte sich in Miami erfolgreich in die zweite Runde, nachdem seine beiden Landsmänner ihre Auftaktrunden gemeistert hatten. Gegen den Finnen Emil Ruusuvuori musste der Deutsche allerdings alles geben. Yannick Hanfmann aus Karlsruhe hat als fünfter Deutscher die zweite Runde des ATP-Masters in Miami erreicht. Der 32-Jährige besiegte den Finnen Emil Ruusuvuori nach etwas mehr als zwei Stunden mit 6:4, 4:6, 6:4.

Ofner souverän

Mit einer souveränen Leistung hat der Österreicher Sebastian Ofner in seinem Erstrundenmatch in Miami gegen Kei Nishikori das mit Spannung erwartete Comeback des Japaners vorzeitig beendet. Ofner besiegte Nishikori klar mit 6:3, 6:4 und ließ kaum Zweifel an seinem Sieg aufkommen. Nishikori, der sich bereits im vergangenen Sommer auf der ATP-Tour versucht hatte und eigentlich auch bei den letztjährigen US Open starten wollte, musste erneut pausieren. In Miami erhielt er eine Wildcard, sein Comeback endete jedoch mit einer klaren Niederlage gegen Sebastian Ofner.

Ofner zeigte von Beginn an eine konzentrierte Leistung und ging die Herausforderung entschlossen an. Er nutzte seine bessere Kondition und schaffte früh ein Break, das er bis zum Ende des ersten Satzes hielt. Nishikori hingegen merkte man an, dass er noch nicht auf dem Leistungsniveau seiner besten Tage ist, insbesondere fehlte es ihm an Beweglichkeit und Handlungsschnelligkeit.

Im zweiten Satz verlief das Match zunächst ausgeglichener, doch immer wenn Nishikori besser ins Spiel zu kommen schien, zeigte Ofner seine körperliche Überlegenheit. Am Ende konnte sich Ofner über einen verdienten Sieg freuen, der ihm hoffentlich Selbstvertrauen für die kommenden Matches geben wird. Denn damit hatte er in den letzten Wochen einige Probleme.

Alcaraz will das Sunshine Double

Nach acht Monaten ohne Titel hat Carlos Alcaraz seine Entschlossenheit und seine Ambitionen wiedergefunden. Nach seinem Triumph in Indian Wells strebt der Spanier nun in Miami das sogenannte Sunshine Double an und könnte damit in einen elitären Kreis aufsteigen.

Alcaraz wird bei den Miami Open entweder gegen Aleksandar Vukic oder Roberto Carballes Baena antreten. Doch sein Ziel ist klar: das Sunshine-Double.

„Das wäre unglaublich für mich. Das haben nur sehr wenige Spieler geschafft und für mich wäre es etwas ganz Besonderes, zu den Tennisspielern zu gehören, die das ATP Masters 1000 in Indian Wells und Miami im selben Jahr gewinnen können. Ich werde mein Bestes geben und freue mich sehr auf Miami. Natürlich werde ich kämpfen, um mein Ziel zu erreichen“, sagte Alcaraz in Miami.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.