Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Marlon Frey/1860 München

Am 6. Spieltag der 3. Liga kommt es zum bayrischen Derby zwischen dem FC Ingolstadt und dem TSV 1860 München. Tags darauf empfängt der Tabellenzweite aus Aue den Halleschen FC. Für Saarbrücken geht es zum starken Aufsteiger nach Unterhaching.

Liga weiter hinterher. Der FCI hat erst ein Spiel gewonnen und belegt mit vier Punkten lediglich den 16. Tabellenplatz. Die Löwen haben mit zwei Siegen stark angefangen, zuletzt wurden jedoch drei Spiele in Folge verloren. Im direkten Duell soll sich der Blick wieder nach oben richten.

Deutlich besser ist der FC Erzgebirge gestartet. Die Auer sind neben Regensburg und Unterhaching das letzte ungeschlagene Team der Liga. Am Sonntag steigt das Heimspiel gegen den Halleschen FC. Die Gäste rangieren mit einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen im Mittelfeld der Tabelle.

Für Saarbrücken läuft es ganz ordentlich. Der FCS hat von den ersten fünf Spielen nur eines verloren. In Unterhaching will man nun den ersten Auswärtssieg der laufenden Saison mitnehmen. Für den Aufsteiger aus Oberbayern wäre es gleichbedeutend mit der ersten Saisonpleite.

1860 im freien Fall

Ein Derby, das man fast schon als Krisenduell bezeichnen kann, steigt am Samstag in Ingolstadt. Die Schanzer empfangen den TSV 1860 München. Beide Klubs haben den Anspruch, ganz oben in der Tabelle mitzuspielen. Die Realität sieht etwas anders aus. Der FCI konnte gerade mal eines der fünf Saisonspiele gewinnen. Dreimal ging man schon als Verlierer vom Feld. Die Löwen haben zweimal gewonnen, zuletzt gegen Lübeck, Sandhausen und Aue allerdings keinen Punkt mehr geholt. Beide sind seit drei Spielen sieglos. Schön langsam wäre es an der Zeit, den Befreiungsschlag zu landen. In der 3. Liga hat Ingolstadt drei der bisherigen sechs Duelle gewonnen. Im eigenen Stadion allerdings nur eines. Da ist die Bilanz mit je einem Sieg und einem Remis ausgeglichen. Letzte Saison gewannen die Löwen im Audi Sportpark mit 3:1. Ob man diesen Erfolg wiederholen kann, bleibt abzuwarten. Derzeit scheint es fast so, als würde es sich im Derby auf eine weitere Punkteteilung hinauslaufen.

Aue startet durch

Was:FC Erzgebirge Aue – Hallescher FC
Wann:17.09.2023, 13:30 Uhr
Wo:Erzgebirgsstadion, Aue
TV/Stream:Magenta Sport
Quoten:Aue 2.05, Halle 3.20

Der FC Erzgebirge spielt in der zweiten Saison in der 3. Liga wieder ganz oben mit. Elf Punkte nach fünf Spielen wird nur von Dynamo Dresden übertroffen. Die Auer haben noch kein Spiel verloren. Bisher haben sich Sieg und Unentschieden stets abgewechselt. Da man mit einem 2:1 in München in die Länderspielpause ging, wäre diesmal gegen Halle statistisch gesehen wieder ein Unentschieden an der Reihe. Der FC Erzgebirge wird sich damit kaum zufriedengeben. Halle rangiert mit sieben Zählern im Mittelfeld der Tabelle, setzte zuletzt mit dem 4:1 über Sandhausen jedoch ein echtes Ausrufezeichen. Nun versucht man, eine Serie zu starten und in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Das könnte durchaus klappen. Der HFC hat von den bisherigen vier Vergleichen in Liga 3 nur einen verloren. Zweimal ging an als Sieger vom Platz. In Aue hat es allerdings noch nicht zu drei Punkten gereicht.

Schweres Gastspiel für Saarbrücken

Was:SpVgg Unterhaching – 1. FC Saarbrücken
Wann:17.09.2023, 19:30 Uhr
Wo:Alpenbauer Sportpark, Unterhaching
TV/Stream:Magenta Sport
Quoten:Unterhaching 2.90, Saarbrücken 2.20

Der 1. FC Saarbrücken muss zum Abschluss des Spieltags nach Unterhaching. Tabellarisch gesehen ein richtiges Topspiel. Die Hachinger belegen ungeschlagen den dritten Platz, Saarbrücken rangiert einen Zähler dahinter auf Rang sechs. Der FCS muss sich mächtig strecken, um beim Aufsteiger was mitzunehmen. Die beiden Siege in dieser Saison hat die SpVgg im eigenen Stadion geholt. Es gab ein 3:2 gegen den SSV Ulm sowie ein 2:1 gegen Viktoria Köln. Hinzu kommt das sensationelle 2:0 im Pokal gegen den FC Augsburg. Haching ist daheim nur ganz schwer zu besiegen. Das haben die Saarbrücker in zwölf Gastspielen allerdings viermal geschafft. Zwei Siege davon holte man in der 3. Liga. Zuletzt in der Saison 2020/21, als man im Sportpark mit 1:0 gewinnen konnte. Saarbrücken ist auswärts in dieser Saison noch ungeschlagen, aber auch noch sieglos. Es gab ein 1:1 in Ulm und ein 2:2 in Ingolstadt.

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.