Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Tennis
  1. Tennis

Der Tennis kommt nach Amerika

Nach den Dubai Open geht die WTA-Tour nächste Woche weiter in der USA. Dabei gibt es zum einen ein WTA 500-Turnier in San Diego und zum anderen ein WTA 250-Event in Austin, Texas.

Eine wichtige Chance

Nach einem Masters Turnier kommt für viele Spielerin ein wichtige Chance auf Punkte. Den die meisten der Top Spielerinnen der Welt machen nach den großen Turnieren eine Pause. Damit stehen weder in San Diego noch in Texas viele aus den Top 10 oder sogar 20 auf dem Feld. Damit bekommen gerade junge Spielerinnen, die Möglichkeit für Schlagzeilen zu sorgen. Die höchst platzierten Spierrinnen bei den San Diego Open sind Jessica Pegula, die Nummer fünf der Welt, und Haddad Maia, die Nummer 14. In Texas ist die Ukrainerin Anhelina Kalinina die bestplatzierte Spielerin mit Platz 32.

Pegula steht wieder auf dem Feld

Eine der größten Überraschungen des letzten Jahres, Jessica Pegula, steht bei den San Diego Open wieder auf dem Feld. Die Amerikanerin schaffte es 2023 nach ihrem Sieg bei den Montreal Masters auf den dritten Platz der Weltrangliste. Doch bisher sorgte eine Nackenverletzung dieses Jahr für schlechte Ergebnisse für Pegula. Nun steht sie nach längerer Verletzungspause in San Diego wieder auf dem Platz und das ohne große Konkurrentinnen. Sie ist die einzige Top 10-Spielerin die nächste Woche im Tennis spielt.

Für Pegula wär ein Sieg in ihrer Heimat wichtig. Nicht nur würde dieser Pegula ihren fünften Titel schenken, sondern ihr auch ein wichtigen Schub nach vorne geben. Nach dem schlechten Start in das Jahr ist nun jeder Erfolg umso wichtiger. Ihre größte Gegnerin in dem Turnier ist die Brasilianerin Maia. Auch Maia sucht dieses Jahr noch nach dem ersten Erfolg. In Qatar und in Dubai scheiterte sie entgegen allen Erwartungen schon in der ersten Runde und konnte so spontan in San Diego miteinsteigen. Nach ihren letzten beiden Turnieren muss sie nun siegen, um nicht noch weiter in der Weltrangliste zurückzufallen. Pegula und Maia treffen, wenn erst, im Finale aufeinander. Als die beiden Topgesetzten Spielerinnen überspringen sie glatt die erste Runde.

Wer spielt auf deutscher Seite?

Auf deutscher Seite stehen noch zwei Spierinnen im Turnier. Zum einen Jule Niemeier, die nach einer erfolgreichen Qualifikationsphase nun ein Sieg von der sicheren Teilnahme entfernt ist. Zum anderen Tatjana Maria, die die Qualifikation glatt übersprungen hat und schon in der ersten Runde steht.

Was:

Jule Niemeier vs. Claire Liu

Wann:

25.02.2024, 23:00 Uhr

Wo:

San Diego, USA

TV/ Stream:

-

Quoten:

Niemeier 2.62, Liu 1.41

Niemeier ist das Nachwuchstalent aus Deutschland. Dabei sorgte sie schon letztes Jahr für Schlagzeilen mit ihrem Sieg über Ons Jabeur in den Berlin Open. Doch Niemeier konnte sich trotz den ersten Erfolgen noch nicht wirklich im Tennis etablieren. Mit 24 Jahren blieb sie hinter den hohen Erwartungen gerade zum Start ihrer Kariere zurück. Dabei liegt ihr Ranglistenhoch von Platz 60 nun schon fast zwei Jahre zurück. Doch nun dieses Jahr will Niemeier zurück in das Rampenlicht. Bei den Linz Open zeigte sie schon erste Anzeichen von einem Comeback und erreichte immerhin das Achtelfinale. Nun soll es in San Diego besser laufen. Ihre nächste Gegnerin ist die Amerikanerin Claire Liu, die gegen Niemeier favorisiert wird.

Auch die Gegnerin von Maria steht schon fest mit der Kanadierin Leylah Fernandez. Auch hier übernimmt die deutsche Spielerin klar die Rolle des Underdogs.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.