Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Isi Palazon/Rayo Vallecano
  1. Fußball
  2. La Liga

Der Montag in der La Liga

Der dritte Spieltag der spanischen La Liga geht am Montag mit einem Derby zwischen Rayo Vallecano und Atletico Madrid zu Ende. Dabei kommt Madrid klar als der Favorit in diese Partie, aber Rayo kann man nach einem starken Saisonstart nicht unterschätzen. 

Ein häufig einseitiges Duell 

Atletico und Vallecano trafen in der La Liga schon häufig aufeinander. Doch dabei war das Duell selten wirklich spannend. Auf der einen Seite steht ein internationaler Gigant mit einer Millionen schweren Mannschaft, auf der anderen Seite noch ein wahrer Arbeiterverein, der in einem engen Stadion umringt von alten Häusern und kleinen Tribünen antritt. Dabei ist Atletico fast das fünffache Wert im Vergleich zum Gegner. 

Den Klassenunterschied sieht man auch in der Statistik. Insgesamt trafen die Teams schon 36-mal aufeinander. Dabei kam Madrid gleich 22-mal als Sieger aus der Partie und verlor erst sieben Mal gegen Rayo. Dabei kassierte der Favorit die letzte Niederlage in 2013. Das bedeutet, dass Atletico in 12 Derbys in Folge nicht geschlagen wurde. Dabei kam es zu 10 Siegen und nur zwei Niederlagen. Dabei hat Atletico momentan die beste Auswärtsserie gegen Rayo mit vier Siegen. 

Dazu kommt auch, dass der Topscorer von Madrid, Antoine Griezmann, besonders gerne gegen Rayo antritt. Gegen kein anderes Team in der La Liga machte der Franzose mehr Tore. Interessanterweise machte er jedes der Tore mit seinem linken Fuß. Auf der anderen Seite fand Francisco Rodríguez, Trainer von Rayo Vallecano, bisher selbst unter anderem Banner nur selten Erfolg gegen Madrid. In fünf Begegnungen verlor er viermal. 

Was:Rayo Vallecano vs. Atletico Madrid
Wann:28.08.2023, 21:30 Uhr
Wo:Estadio de Vallecas, Vallecas
TV/Stream:blue Sport
Quoten:Vallecano 4.00, Madrid 2.00

Atletico Madrid: Die Ausgangslage 

Die Favoritenrolle ist Madrid also in diesem Duell gewohnt. Doch unter der langjährigen Führung von Diego Simeone nimmt Rot-Weiß selten ein Spiel auf die leichte Schulter. Mit seinem defensiven und körperbetonten Spielstil, den er Madrid auf den Rücken geschrieben hat, ist Atletico effizient und gefährlich. Schön zu sehen sind dabei die Spiele nur selten, aber gerade gegen schlechtere Teams punktet Atletico häufig. 

Die Mannschaft ist hier um Antoine Griezmann herum organisiert. Der Franzose, der schon einmal kurz die Mannschaft verlassen hatte, aber nun wieder das Fundament des Teams bildet, ist der Offensivemann von Madrid. Dabei ist Griezmann nicht nur effektiv im Angriff, sondern arbeitet gerade auch defensiv gut mit seinem Team mit. 

Zum Start der Saison ging Atletico, wie nun schon fast Standard unter den besten Mannschaften, in ein Turnier. Dort fuhr das Team gemischte Ergebnisse ein. Nur wenig später begann die La Liga für Atletico mit einem Heimspiel gegen Granada und einem dominanten Sieg. Im nächsten Spiel traf Madrid auf Betis und mussten diesmal das eigene Stadion hinter sich zurücklassen. In einem engen Spiel gab es am Ende kein einziges Tor und die Teams trennten sich mit einem für Madrid enttäuschenden Unentschieden. 

Rayo Vallecano: Die Ausgangslage 

Für Rayo startete die Saison trotz einer eher erfolgslosen Vorbereitung perfekt. Zweimal durfte das Team Auswärts antreten und zweimal holte sich Rayo mit einem 2:0 drei Punkte. Mit den beiden Siegen steht das Team nun auf Platz drei in der Liga und hat damit bisher alle Erwartungen gesprengt. Für den kleinen Arbeiterverein geht es dabei selten um die Tabellenspitze, sondern viel eher um den Klassenerhalt. Auch wenn die Mannschaft gerade unter der Leitung von Andoni Iraola schon ganz oben mitgespielt hat. Gegen Madrid folgt nun das erste Spiel auf heimatlichen Boden. Einen Sieg wäre für Rayo ein großer Erfolg. 

Fußball Wetten 

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.