Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
NBA
  1. Basketball
  2. NBA

Der Kampf um die direkten Plätze

Im Osten haben sich bislang zwei, im Westen drei Teams auf direktem Wege für die Playoffs qualifiziert. In der Nacht zum Mittwoch geht der Kampf in die nächste Runde.

In der NBA steht schon jetzt fest, welche Teams aus dem Osten und dem Westen in der Postseason dabei sein werden. Noch ist aber nicht sicher, wer den Umweg über das Play-In-Turnier nehmen muss. In der Eastern Conference sind die Boston Celtics nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Mit Milwaukee hat noch ein weiteres Team den direkten Sprung in die Playoffs geschafft. Dahinter kämpfen sechs Teams und die verbleibenden vier Plätze. Zwei davon müssen zusammen mit den Chicago Bulls und den Atlanta Hawks ins Play-In. Orlando und New York haben derzeit die besten Chancen auf eine Top-Sechs-Platzierung.

Im Westen stehen mit Minnesota, Denver und Oklahoma City drei direkte Playoff-Kandidaten fest. Die sieben Verfolger sind sicher in der Postseason dabei, wer ins Play-In muss, steht noch nicht fest. Die Clippers und die Mavericks auf den Rängen vier und fünf könnten die nächsten Teams sein, die das Ticket lösen.

Das ist der Stand im Osten

Im Osten liegen zwischen den Magic auf Rang drei und den Heat auf Platz acht nur drei Siege. Bei noch fünf ausstehenden Spielen ist selbst für Miami noch alles möglich. Dazu darf sich die Franchise aus Florida jedoch nicht mehr viel erlauben. Ein Sieg (1.68) bei den Atlanta Hawks (2.20) in der Nacht zum Mittwoch ist fast schon Pflicht. Die Gastgeber haben hingegen keine Chance mehr, sich auf direktem Wege für die Playoffs zu qualifizieren.

Einen entscheidenden Schritt kann Orlando mit einem Sieg (1.80) in Houston machen. Die Rockets (2.00) haben die letzten fünf Spiele verloren und auf Rang elf im Westen keine Chance mehr, noch in die Play-In-Plätze zu rutschen. Die Knicks, derzeit gleichauf mit Orlando, müssen mit einer Erfolgsquote von 1.73 bei den Chicago Bulls (2.10) antreten. Die fünftplatzierten Cavaliers haben spielfrei und für Indiana auf Rang sechs geht es mit 1.25 nach Toronto. Für die Raptors (3.75) ist die Saison ebenfalls nach der Hauptrunde vorbei. Interessant wird außerdem das Heimspiel von Philadelphia (1.037) gegen Detroit (10.00). Die Sixers drängen nach fünf Siegen in Folge zurück in die Top-Sechs. Die Pistons sind mit lediglich 13 Siegen hingegen das schwächste Team der Liga.

Das ist der Stand im Westen

Im Westen stehen die Clippers kurz bevor, nach den Wolves, den Nuggets und den Thunder als viertes Team das direkte Playoff-Ticket zu lösen. Die Franchise aus Los Angeles hat aus 78 Spielen 50 Siege gesammelt und damit vier Erfolge mehr als der Tabellensiebte aus New Orleans. Bei nur noch vier ausstehenden Spielen eine gute Ausgangslage. Können die Clippers mit 2.25 in Phoenix (1.63) gewinnen, wären sie durch. Die Suns belegen gleichauf mit den Pelicans den sechsten Platz.

Zwischen den Clippers und den Suns haben sich die Mavericks positioniert. Dallas kommt auf 48 Siege und kann nun mit 1.13 in Charlotte einen weiteren Schritt in Richtung direkte Qualifikation machen. Die Hornets (5.50) haben sich bereits verabschiedet. Auf Rang 13 haben sie im Osten keine Chance mehr, noch in die Top-Ten zu rutschen.

Für Sacramento auf Rang acht ist nach oben ebenfalls noch alles drin. Die Kings rangieren nur ein Spiel hinter den Suns und den Pelicans. Mit einer Erfolgsquote von 2.10 geht es nun weiter nach Oklahoma City. Die Thunder (1.73) kämpfen nach wie vor um den ersten Platz der Conference. Vor dem Heimspiel gegen die Kings beträgt der Rückstand auf das Spitzenduo aus Minnesota und Denver lediglich ein Spiel.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.