Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Gerwyn Price
  1. Darts

Der Iceman bleibt cool

Für Gerwyn Price hat die Darts-WM in London vielversprechend begonnen. Der Weltranglistenerste hatte am Montagabend mit Luke Woodhouse keine Probleme. Am Dienstag steigt Altstar Raymond van Barneveld ins Turnier ein.

Einer der Top-Favoriten bei der diesjährigen Darts-WM hat sich am Montagabend in die dritte Runde gespielt. Gerwyn Price, Titelträger von 2021 ließ schon mal die Muskeln spielen und besiegte Luke Woodhouse aus England nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch souverän mit 3:1. Price begann nervös, lag sogar mit 0:1 zurück, steigerte sich jedoch von Satz zu Satz und gab ab dem dritten Durchgang nur noch ein Leg ab. Nun wird am Dienstag sein Gegner ermittelt. Diese Spiele stehen am 6. Tag der WM auf dem Programm:

The Quiff gegen Bolt

Was: Jim Williams – Sebastian Bialecki

Wann: 20.12.2022, 20:10 Uhr

Wo: Alexandra Palace, London

TV/Stream: Sport1, DAZN

Quoten: Williams 1.44, Bialecki 2.75

Los geht’s am Dienstagabend mit der Partie zwischen Jim Williams und Sebastian Bialecki. Williams hat sich die Teilnahme an der WM über die PDC Pro Tour Order of Merit verdient. Bialecki hat sich als East Europe Qualifier das Ticket geschnappt. Es ist das Duell zwischen der Nummer 77 und der Nummer 108 der Weltrangliste. Bisher standen sich die beiden Spieler noch nicht gegenüber. Beide sind mit drei Niederlagen in Folge zur WM angereist. Williams war zuletzt bei den Players Championship Finals im Einsatz, Bialecki hat bei der Online Live League gespielt. Williams war schon vergangene Saison bei der WM dabei, scheiterte dort in Runde zwei an Joe Cullen. Für Bialecki ist es eine Premiere. Unterschätzen sollte man den Polen nicht. Der Bolt hat es in diesem Jahr bei den UK Open bis ins Viertelfinale geschafft. Für den 19-Jährigen bietet sich jetzt die Chance, sich auf der großen WM-Bühne einen Namen zu machen.

Ähnliche Darts-Nachrichten

Price vor erster Hürde

Wright locker in Runde 3

Die Darts-WM beginnt

Die Darts-WM – Eine Erfolgsgeschichte seit 1994

Yossa fordert Debütant Captain Jimmy

Was: Jamie Hughes – Jimmy Hendriks

Wann: 20.12.2022, 21:00 Uhr

Wo: Alexandra Palace, London

TV/Stream: Sport1, DAZN

Quoten: Hughes 1.28, Hendriks 3.75

Im zweiten Spiel trifft Lokalmatador Jamie „Yossa“ Hughes auf den Niederländer Jimmy Hendriks. Hughes ist bei der WM kein Unbekannter. Bei der PDC ist er nun schon zum vierten Mal in Folge dabei. Allerdings kam er noch nie über die zweite Runde hinaus. Besser lief es damals bei der BDO, als er 2016 und 2017 zweimal das Halbfinale erreichte. Auch Hughes und Hendriks stehen sich erstmals auf der PDC-Tour gegenüber. Hendriks ist zum ersten Mal bei der PDC-WM dabei. Seine letzten vier Matches vor dem Turnier hat er im Rahmen der Players Championships allesamt verloren.

Die Queen of the Palace steigt ein

Was: Ricky Evans – Fallon Sherrock

Wann: 20.12.2022, 22:00 Uhr

Wo: Alexandra Palace, London

TV/Stream: Sport1, DAZN

Quoten: Evans 1.25, Sherrock 4.00

In Spiel drei gibt sich die letzte verbleibende Frau im Wettbewerb die Ehre. Nachdem sich Lisa Ashton und Beau Greaves schon nach der ersten Runde verabschieden mussten, ruhen die Hoffnungen auf den Schultern von Fallon Sherrock. Die Queen of the Palace hat im Ally Pally schon einmal für Furore gesorgt, als sie bei ihrer ersten Teilnahme 2020 umgehend die dritte Runde erreichte. Ihr Auftaktgegner ist Ricky Evans, der nun schon zum vierten Mal in Folge dabei ist und in diesem Zeitraum stets die erste Runde überstanden hat. Im ersten direkten Vergleich mit Sherrock gilt er als Favorit, doch Evans konnte seit Ende Oktober beim Match mehr auf der PDC-Tour gewinnen. Rapid reist mit einer Serie von sieben Pleiten in Folge nach London. Sherrock konnte sich zuletzt durch einen Sieg über Danny van Trijp noch etwas Selbstvertrauen holen. Der Niederländer hat am Montag bereits die zweite Runde bei der Weltmeisterschaft erreicht. 

Barney will’s nochmal wissen

Was: Raymond van Barneveld – Ryan Meikle

Wann: 20.12.2022, 23:00 Uhr

Wo: Alexandra Palace, London

TV/Stream: Sport1, DAZN

Quoten: van Barneveld 1.50, Meikle 2.62

Zum Abschluss wird der kommende Gegner von Gerwyn Price ermittelt. Altstar Raymond van Barneveld trifft auf Ryan Meikle. Für Barney ist es das erste Match im laufenden Wettbewerb. Meikle war bereits am Samstag gegen Lisa Ashton im Einsatz und gewann mit 3:2. Die beiden Profis stehen sich im Ally Pally zum vierten Mal insgesamt und zum dritten Mal in diesem Jahr gegenüber. Meikle führt im Head-to-Head knapp mit 2:1. Der Engländer hat auch das letzte Aufeinandertreffen bei der Players Championship im Juni mit 6:5 für sich entscheiden können. Bei der Players Championship 1 im Februar ging van Barneveld noch mit 6:5 als Sieger hervor. Es könnte auch diesmal wieder ein ganz enges Match werden.

Wettübersicht Darts

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.