Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Matthew Carey/Düsseldorfer EG

Die Düsseldorfer EG eilt in der DEL derzeit von Sieg zu Sieg. Mittlerweile haben sich die Rheinländer in den Top-Sechs der Tabelle festgesetzt. Nun wollen sie den Dritten aus Ingolstadt attackieren. Dazu fehlen noch fünf Punkte. Am Mittwoch geht es nach Wolfsburg. Der ERC legt am Dienstag gegen Köln vor. Die Fischtown Pinguins machen sich ebenfalls noch Hoffnung auf Rang sechs.

Die Düsseldorfer EG ist derzeit das Team der Stunde in der DEL. Der achtfache deutsche Meister hat die letzten sechs Spiele gewonnen und sich damit auf Rang vier der Tabelle geschlichen. Die Ingolstädter auf Platz drei sind nur noch fünf Zähler entfernt. Am Mittwoch wollen die Düsseldorfer den Druck beim Gastspiel in Wolfsburg noch einmal erhöhen. Der ERC muss schon am Dienstag ran. Die Panther empfangen die Kölner Haie. Die DEG und Köln könnten sich mit Siegen gegenseitig unter die Arme greifen. Damit könnten die Haie an den Grizzlys vorbei auf den sechsten Platz klettern, der noch zum direkten Viertelfinal-Einzug in den Playoffs führen würde. Dorthin wollen auch die Fischtown Pinguins. Bremerhaven ist mit zwei Punkten Rückstand derzeit der erste Verfolger der Kölner. Für sie steigt das Gastspiel bei den Nürnberg Ice Tigers.

Was macht Köln in Ingolstadt?

Was:ERC Ingolstadt – Kölner Haie
Wann:14.02.2023, 19:30 Uhr
Wo: Saturn-Arena, Ingolstadt
TV/Stream:Magenta Sport
Quoten:Ingolstadt 1.55, Köln 2.50

Der ERC Ingolstadt hat die letzten beiden Ligaspiele knapp in der Overtime verloren und es damit verpasst, die Adler Mannheim von Rang zwei zu verdrängen. Sowohl das direkte Duell mit den Mannheimern als auch das Gastspiel mit den Iserlohn Roosters wurde jeweils mit 1:2 verloren. Damit haben die Adler nach wie vor zwei Zähler Vorsprung auf die Oberbayern, die bereits den Atem der Düsseldorfer EG im Nacken spüren. Sollten die Panther nun gegen Köln patzen, könnte Düsseldorf bis auf zwei Punkte heranrücken. Die Gäste aus der Domstadt sind derzeit nur schwer zu schlagen. Von den letzten sechs Spielen haben sie nur eines verloren. Erst am Sonntag konnten sie sich mit 4:2 beim Branchenprimus in München durchsetzen und so auf einen Punkt am Tabellensechsten aus Wolfsburg dranbleiben. 

In Ingolstadt wollen die Rheinländer den Sprung in die Top-Sechs realisieren, um in den Playoffs direkt im Viertelfinale zu starten. Keine unmögliche, aber eine richtig schwierige Aufgabe. Die letzten beiden Vergleiche Ende November und Anfang Januar hat Ingolstadt in Köln mit 3:2 und 4:1 gewonnen. Dafür holten die Haie das erste Aufeinandertreffen in der Saturn-Arena Mitte Oktober mit 4:1. Nun haben die Kölner die große Chance, die Statistik auszugleichen.

Ähnliche Eishockey-Nachrichten

Rangers nah dran an den Devils

Kommen die Panthers nochmal ran?

Der Meister gegen den Vize

Mega-Comeback der Hurricanes

Nürnberg will 4. Heimsieg in Folge

Was:Nürnberg Ice Tigers – Fischtown Pinguins
Wann:14.02.2023, 19:30 Uhr
Wo: Arena Nürnberger Versicherung, Nürnberg
TV/Stream:Magenta Sport
Quoten:Nürnberg 1.85, Bremerhaven 1.95

Zeitgleich stehen sich am Dienstagabend die Nürnberg Ice Tigers und die Fischtown Pinguins Bremerhaven gegenüber. Die Gastgeber aus Franken haben sich mit zuletzt starken Leistungen zurück in die Playoff-Ränge gespielt. Jetzt heißt es für die Ice Tigers, sich darin auch zu halten, denn auf Platz neun beträgt der Vorsprung zum Tabellenzwölften aus Iserlohn gerade mal zwei Punkte. Die Fischtown Pinguins sind der direkte Tabellennachbar, doch Bremerhaven hat nach wie vor acht Punkte Vorsprung. Mit dem Heimvorteil versuchen die Nürnberger nun weiter zu verkürzen. In der eigenen Halle haben die Ice Tigers sechs der letzten acht Spiele gewonnen. Darunter gegen die Top-Teams aus Straubing (4:1) und Mannheim (2:0). Auch das letzte Heimspiel gegen die Pinguins Anfang Januar ging mit 3:2 an die Nürnberger. Die Gäste aus Bremerhaven sollten also gewarnt sein, zumal es für die Fischtown Pinguins auswärts nicht rund läuft. In den letzten sieben Gastspielen gelang nur ein Sieg. Auch in Nürnberg konnte Bremerhaven nur eines der letzten vier Gastspiele gewinnen. 

Wolfsburg liegt Düsseldorf nicht

Was:Grizzlys Wolfsburg – Düsseldorfer EG
Wann:15.02.2023, 19:30 Uhr
Wo: Eis Arena, Wolfsburg
TV/Stream:Magenta Sport
Quoten:Wolfsburg 1.75, Düsseldorf 2.10

Am Mittwoch müssen die formstarken Düsseldorfer wieder aufs Eis. Für die DEG geht es nach Wolfsburg. Die Niedersachsen wollen wie die Gäste den direkten Viertelfinal-Einzug klarmachen und brauchen daher jeden Punkt. Düsseldorf liegt fünf, Wolfsburg nur einen Zähler vor Rang sieben. Nach sechs Siegen in Folge richtet sich der Blick der DEG jedoch nach oben zu den Ingolstädtern, die noch fünf Punkte Vorsprung haben. Daher wird man am Dienstag auch den Kölnern die Daumen drücken, dann könnte die DEG am Mittwoch sogar bis auf zwei Zähler an den ERC heranrücken. Außerdem würde man sich für die jüngste Heimpleite gegen die Grizzlys revanchieren. Ende Dezember gewannen die Wolfsburger in Düsseldorf mit 1:0. Dafür holte die DEG den ersten Saisonsieg Anfang Januar mit 2:1 in der Overtime in der eigenen Halle. Es war einer von drei Siegen aus den letzten neun Duellen. In Wolfsburg konnte Düsseldorf nur eines der letzten sechs Gastspiele gewinnen. Es wird auch diesmal wieder eine ganz schwere Aufgabe für das formstärkste Team der Liga.

Eishockey News

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.