Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Samuel Adekugbe/USA

An diesem Wochenende werden die vier Halbfinalisten im Gold Cup ermittelt. Los geht’s mit Panama gegen Katar. Mexiko trifft auf Costa Rica. Tags darauf  trifft Guatemala auf Jamaika die beiden Gastgeber aus den USA und Kanada stehen sich gegenüber.

Die Gruppenphase beim CONCACAF Gold Cup in den USA und Kanada ist vorbei. Von den 16 angetretenen Nationen haben es acht in die K.o.-Phase geschafft. Die USA sind als Titelverteidiger bei einer Quote von 3.75 wieder ein heißer Anwärter auf den Gesamtsieg. Ohne Niederlage sind die Vereinigten Staaten mit sieben Punkten ins Viertelfinale eingezogen. Rekordsieger Mexiko (2.00) ist ebenfalls dabei. El Tri konnten sich zum Gruppenabschluss sogar eine Niederlage erlauben. Trotzdem reichte es zum ersten Platz. Kanada (9.00), Panama (13.00) und Jamaika (15.00) sind die ersten Herausforderer des Spitzenduos. Costa Rica (21.00), Katar (26.00) und Guatemala (26.00) die Außenseiter.

Panama noch sieglos gegen Katar

Was:Panama – Katar
Wann:09.07.2023, 01:00 Uhr
Wo:AT&T Stadium, Arlington
TV/Stream:bet365 Livestream
Quoten:Panama 1.61, Katar 5.00

Den Auftakt ins Viertelfinale machen Panama und Katar. Der Sieger der Gruppe C trifft auf den Zweiten der Gruppe B. Panama ist im laufenden Wettbewerb noch ungeschlagen, holte bislang zwei Siege und ein Unentschieden. Es wäre ein guter Zeitpunkt, nun erstmals im dritten Anlauf gegen Katar zu gewinnen. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams gab es beim Gold Cup vor zwei Jahren. Damals trennte man sich mit einem 3:3-Unentschieden. Im November 2022 trug man noch ein Freundschaftsspiel gegeneinander aus, das Katar mit 2:1 gewinnen konnte. Die Kataris, die als Gastnation beim Gold Cup dabei sein dürfen, lösten das Ticket zum Viertelfinale erst am letzten Spieltag durch ein 1:0 gegen Mexiko. Nun wollen sie wie schon vor zwei Jahren ins Halbfinale. Dazu müssen sie sich noch deutlich steigern. In der Gruppenphase holten sie lediglich vier Punkte. Gegen Haiti (1:2) setzte es eine Niederlage und gegen Honduras (1:1) gab’s ein Unentschieden. Auch den Sieg gegen Mexiko sollte man nicht überbewerten, da El Tri zu diesem Zeitpunkt schon für das Viertelfinale qualifiziert war.

Mexiko seit 2013 gegen Costa Rica ungeschlagen

Was:Mexiko – Costa Rica
Wann:09.07.2023, 03:30 Uhr
Wo:AT&T Stadium, Arlington
TV/Stream:bet365 Livestream
Quoten:Mexiko 1.30 – Costa Rica 9.00

Die Mexikaner haben ihre Hausaufgaben gemacht und sich schon nach zwei Spielen vorzeitig für das Viertelfinale qualifiziert. Daher fiel auch die 0:1-Niederlage gegen Katar zum Gruppenabschluss nicht ins Gewicht. Man konnte sogar etwas Kräfteschonen, um den zwölften Titelgewinn in Angriff zu nehmen. Dazu müssen die Mittelamerikaner erst an Costa Rica vorbei. Der kommende Gegner tat sich deutlich schwerer, steigerte sich jedoch kontinuierlich. Auf das 1:2 gegen Panama folgte ein 0:0 gegen El Salvador. Mit dem 6:4 über Martinique gelang doch noch die Qualifikation für die K.o.-Runde. Defensiv ließen die Costa-Ricaner in dieser Partie einiges zu. Das muss gegen Mexiko deutlich besser werden. Ansonsten wird sich die Sieglos-Serie gegen El Tri fortsetzen. Seit 2013 gelang Costa Rica kein Sieg mehr. Seitdem gab es zehn Duelle. Viermal ging Mexiko nach 90 Minuten als Sieger hervor, sechsmal gab’s ein Unentschieden. Das letzte Duell beim Gold Cup gab es 2019 im Viertelfinale. Die Mexikaner behielten im Elfmeterschießen die Oberhand.

Erstes Duell seit 2012

Was:Guatemala - Jamaika
Wann:09.07.2023, 23:00 Uhr
Wo:TQL Stadium, Cincinnati
TV/Stream:bet365 Livestream
Quoten:Guatemala 4.50 – Jamaika 1.65

Guatemala und Jamaika haben sich ungeschlagen und mit jeweils sieben Punkten für das Viertelfinale qualifiziert. Die Reggae Boyz mussten sich lediglich aufgrund des schlechteren Torverhältnisses hinter den USA mit Platz zwei in der Gruppe A zufriedengeben. In diesem Jahr wollen sie wieder ins Halbfinale, das sie zwischen 2015 und 2019 dreimal in Folge erreicht haben. Nur 2021 war im Viertelfinale Schluss. Für Guatemala ist der Einzig in die K.o.-Runde bereits ein großer Erfolg. Das haben sie seit 2011 nicht mehr geschafft. Auch ein Sieg gegen Jamaika ist ihnen in 14 Anläufen erst einmal gelungen. Das allerdings beim letzten Duell im Oktober 2012. Von den vorherigen 13 Vergleichen gingen zehn an die Reggae Boyz. Dreimal gab’s ein Unentschieden.

USA oder Kanada

Was:USA – Kanada
Wann:10.07.2023, 01:30 Uhr
Wo:TQL Stadium, Cincinnati
TV/Stream:bet365 Livestream
Quoten:USA 1.61 – Kanada 4.75

Zum Abschluss steigt das Highlight zwischen den beiden Gastgebern USA und Kanada. Die Kanadier haben mit den US-Kickern noch eine Rechnung offen. Kurz vor dem Gold Cup standen sich die beiden Nationen im Finale der CONCACAF Nations League gegenüber, das die Vereinigten Staaten mit 2:0 gewinnen konnten. Damit haben die US-Kicker die Kräfteverhältnisse wieder zurechtgebogen, nachdem man in der WM-Quali gegen Kanada in zwei Spielen nur einen Punkt holte und in der Abschlusstabelle hinter den Canucks landete. Dass die Partie in den USA stattfindet, kann für die US-Kicker nur ein Vorteil sein. Im eigenen Land stand man sich 21 Mal gegenüber. Dabei kassierten die Staaten nur zwei Niederlagen. Insgesamt spricht der direkte Vergleich mit 18 Siegen, zwölf Remis und elf Niederlagen ebenfalls für die USA.

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.