Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Handball

An diesem Wochenende wird in Köln der neue DHB-Pokalsieger ermittelt. Die Füchse treffen auf Magdeburg, Flensburg auf Melsungen.

An diesem Wochenende wird in Köln der erste Handball-Titel der Saison ausgespielt. Die Füchse Berlin, der SC Magdeburg, die SG Flensburg-Handewitt und der MT Melsungen kämpfen im Final Four um den DHB-Pokal und die Nachfolge der Rhein-Neckar Löwen. Magdeburg schaltete den Titelverteidiger im Viertelfinale aus und revanchierte sich damit für das verlorene Pokalfinale vom Vorjahr. Die Sachsen Anhalter könnten sich die Trophäe in dieser Saison zum dritten Mal nach 1996 und 2016 unter den Nagel reißen. Die Füchse Berlin spielen um den zweiten Triumph nach 2014. Die meisten Titel unter den verbleibenden Klubs haben die Flensburger gesammelt. Die Norddeutschen triumphierten 2003, 2004, 2005 und 2015. Für Melsungen wäre es eine Premiere. Die Nordhessen haben es 2020 schon einmal ins Finale geschafft, unterlagen dort jedoch dem TBV Lemgo.

Topspiel zum Auftakt

Was:

SC Magdeburg – Füchse Berlin

Wann:

13.04.2024, 16:10 Uhr

Wo:

Lanxess Arena, Köln

TV/Stream:

Dyn, DAZN

Quoten:

Magdeburg 1.55, Berlin 2.25

Eröffnet wird das Turnier mit dem vorgezogenen Finale zwischen Magdeburg und Berlin. Die beiden Rivalen treffen in dieser Saison schon zum vierten Mal aufeinander. In der HLB konnten beide jeweils ihr Heimspiel gewinnen. Im Super Globe auf neutralem Platz fierte Magdeburg einen 34:32-Erfolg nach Verlängerung und sicherte sich den Titel. Nun können sich die Füchse revanchieren und sich die Chance auf den ersten Platzsieg seit zehn Jahren offenhalten. In der Liga liefern sich die beiden Spitzenklubs ebenfalls ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Dort führen die Füchse mit einem Zähler vor Magdeburg, haben aber ein Spiel mehr absolviert.

Magdeburg stieg erst im Achtelfinale in den Wettbewerb ein und setzte sich dort mit 39:31 gegen die HSG Wetzlar durch. Im Viertelfinale folgte der klare 34:24-Erfolg über die Rhein-Neckar Löwen. Die Füchse mussten schon in der dritten Runde ran. Dort eliminierten sie mit 38:35 nach Verlängerung den HC Erlangen. Anschließend gelang ein 42:33-Erfolg beim SG BBM Bietigheim und im Viertelfinale ein 31:29 über den VfL Gummersbach. Magdeburg kommt auf neun, Berlin auf sechs Pflichtspielsiege in Folge. Die letzte Pleite kassierten die Füchse am 10. März beim 28:31 in Magdeburg.

Vorteil Flensburg?

Was:

SG Flensburg-Handewitt – MT Melsungen

Wann:

13.04.2024, 19:00 Uhr

Wo:

Lanxess Arena, Köln

TV/Stream:

Dyn, DAZN

Quoten:

Flensburg 1.25, Melsungen 3.30

Im Anschluss stehen sich der Tabellendritte aus Flensburg und der Fünfte aus Melsungen gegenüber. Für diese beiden Klubs ist es der dritte Vergleich der Saison. In Melsungen gab es Anfang April ein 25:25-Unentschieden. Das HBL-Hinspiel in Flensburg entschieden die Gastgeber mit 34:24 für sich. Damit sind die Flensburger seit nunmehr 18 Vergleichen ungeschlagen. Ein psychologischer Vorteil, der sich auf dem Platz bemerkbar machen könnte. Außerdem hat die SG keines der letzten zwölf Pflichtspiele verloren und zehn davon gewonnen. Melsungen tut sich vor allem auswärts schwer. In fremden Hallen gab es nur einen Sieg in den letzten fünf Spielen.

Flensburg stieg wie Magdeburg im Achtelfinale in den Wettbewerb ein. Dort gab es ein 37:29 gegen den Bergischen HC. Im Viertelfinale wurde der HSV Hamburg mit 37:25 ausgeschaltet. Melsungen spielte sich über den Dessau-Roßlauer HV (31:28), den SC DHfK Leipzig (27:21) und die TuS N-Lübbecke (30:28) nach Köln.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

    • facebook
    • twitter

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.