Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Tennis
  1. Tennis

Das Comeback des Königs

Rafael Nadal ist nach langer Verletzungspause wieder aktiv auf dem Tennisplatz, auch in Indian Wells. Es könnte seine letzte Saison auf der Tour sein.

Er ist eine der herausragendsten Persönlichkeiten in der Geschichte des Tennissports, bekannt als der König des Sandplatzes, und nun kehrt Rafael Nadal nach einer langen Verletzungspause auf die Masters-Ebene zurück. Meine Damen und Herren, Rafael Nadal ist zurück!

Der 37-jährige Tennisprofi bereitet sich behutsam auf die kommende Sandplatzsaison vor. Am Mittwoch bestreitet er sein erstes offizielles Match seit Januar letzten Jahres und trifft auf den erfahrenen Milos Raonic, den er bereits zehnmal besiegt hat.

Nach den Australian Open im vergangenen Jahr musste Rafael Nadal ein Jahr verletzungsbedingt pausieren. Viele Experten bezweifelten bereits, dass der French-Open-Spezialist überhaupt noch einmal auf die Tour zurückkehren würde. Nadal selbst deutete mehrfach ein baldiges Karriereende an.

Das Jahr 2024 könnte das letzte Jahr des 37-Jährigen als Profi sein, der im Tennis neue Maßstäbe gesetzt und auch junge Stars wie Carlos Alcaraz und deren Spielweise beeinflusst hat. Alcaraz durfte kürzlich in einem Show-Event von Netflix gegen sein Idol antreten und gewann in Las Vegas mit 3:6, 6:4 und 14:12. Die Tenniswelt verfolgte gespannt die Fitness der beiden Stars. Während Nadal mit Hüftproblemen zu kämpfen hatte, zwang Alcaraz bereits in Rio eine Knöchelverletzung zur Aufgabe. Beim ersten 1000er-Turnier der Saison stehen beide Spieler dennoch im 128er-Feld.

Was:

Milos Raonic – Rafael Nadal

Wann:

07.03.2024, 19:00 Uhr

Wo:

Indian Wells, USA

TV/ Stream

-

Quoten:

Raonic 2.62, Nadal 1.47

Nadals Gegner Raonic ist kein Unbekannter. Die beiden standen sich bereits zwölf Mal gegenüber, wobei Nadal nur zweimal den Kürzeren zog. Das letzte direkte Duell liegt allerdings schon fast fünf Jahre zurück, damals triumphierte Nadal in Genf in zwei Sätzen. Während Nadal nach seiner einjährigen Pause nur in Brisbane im Wettkampfmodus spielte und dort an Jordan Thompson scheiterte, ist Raonic besser im Rhythmus. Mit beeindruckenden Resultaten in Melbourne und Rotterdam zeigte der Kanadier, dass er bereit ist für die Herausforderung.

Für Nadal steht der Sieg in Indian Wells nicht unbedingt im Vordergrund; für ihn geht es vielmehr um die Matchpraxis. Schon jetzt denkt er an die bevorstehenden Spiele auf seinem Lieblingsuntergrund. „Was auch immer ich noch in mir habe, ich will es während der Sandplatz-Saison ausschöpfen“, äußerte Nadal kürzlich und bezog sich dabei mit großer Gewissheit auf die French Open. Ganze vierzehn Mal hat er die French Open für sich entschieden, dieses Turnier ist sein Revier geworden, auf dem er zur Legende avancierte. Und nun werden in diesem Jahr auch noch die Olympischen Spiele auf Sand in Paris ausgetragen.

Nun aber freut sich die Tenniswelt über Nadals Rückkehr auf die große Tennisbühne. Der Fokus liegt jedoch eindeutig auf der bevorstehenden Sandplatzsaison und trotz einiger Showmatches hat er in letzter Zeit keine Wettkampfpraxis gehabt. Raonic hingegen konnte bereits gegen starke Gegner wie Sinner, Bublik und De Minaur überzeugen, was das bevorstehende Match zu einer spannenden Herausforderung für den Rückkehrer macht.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.