Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Danielle Collins
  1. Tennis

Collins im Halbfinale von San Diego

Die französische Nummer eins Caroline Garcia scheiterte am Donnerstag im Viertelfinale des WTA 500 in San Diego an der Amerikanerin Danielle Collins mit 6:2, 6:3. Die Nummer zehn der Welt hatte am Donnerstag gegen die US-Amerikanerin Collins nicht den Hauch einer Chance.

Collins stand in dieser Saison in zwei Viertelfinals auf der Tour, musste sich allerdings in beiden geschlagen geben. Nun aber hat sie in San Diego zum zweiten Mal in Folge das Halbfinale erreicht. Nachdem sie bei ihrem Zweitrundensieg gegen Jelena Ostapenko im dritten Satz einen Breakrückstand aufgeholt hatte, führte Collins bei ihrem 67-minütigen Sieg gegen Garcia, die Nummer zehn der Welt, fast durchgehend. Collins hatte zuvor Maria Sakkari in Montreal vor den US Open besiegt und hat nun in drei Begegnungen in ihrer Karriere keinen Satz gegen Garcia verloren.

Nachdem Garcia zu Beginn des Matches mit einem Aufschlagspiel in Führung lag, gewann Collins fünf Spiele in Folge und insgesamt acht von neun Spielen, um einen Satz und ein Break zu gewinnen. Collins gab in acht Aufschlagspielen insgesamt nur elf Punkte ab, machte 14 Winner und nur Unforced Errors und verwandelte vier von fünf Breakbällen.

„Ich hatte einen ziemlich guten Start und habe die ganze Zeit über solide gespielt“, sagte Collins anschließend. „Heute hatte ich das Gefühl, dass ich meine Schläge und mein Spiel wirklich spüre, so dass ich das ganze Match über in einem guten Kopf und im Fluss war. Caro hat großartiges Tennis gespielt und mich mit ihrem Aufschlag und ihrem Return wirklich herausgefordert. Ich habe einfach versucht, solide erste Bälle zu spielen und durchzuhalten.“

Im Halbfinale trifft Collins nun auf die Tschechin Barbora Krejcikova. Sie traf im Viertelfinale auf die an Nummer sieben gesetzte Beatriz Haddad Maia. Krejcikova erwischte einen schnellen Start, nahm der Brasilianerin zweimal den aufschlag ab und ging im ersten Satz mit 5:1 in Führung. Haddad Maia versuchte mit einer Serie von drei Spielen, das Blatt zu wenden, aber ohne Erfolg. Im zweiten Anlauf konnte die Tschechin den Satz für sich entscheiden. Im zweiten Satz ging Krejcikova erneut mit einem Doppelbreak mit 3:0 in Führung. Haddad Maia schaffte es, eines der Breaks zurückzuerobern, hatte aber weiter das Nachsehen. Krejcikova behielt dann bis zum Ende des Matches die Nase vorn und gewann 6:4, 6:3. Auch im Doppel hat sie mit ihrer Landsfrau Katerina Siniakova die Runde der letzten Vier erreicht.

Was:Barbora Krejcikova - Danielle Collins 
Wann:15.09.2023, 23:00 Uhr
Wo:San Diego, USA
TV/Stream: Bet365 livestream
Quoten:Krejcikova 2.10, Collins 1.72

Krejcikova wird einen Weg finden müssen, um Collins weit hinter die Grundlinie zu drängen. Die Amerikanerin liebt es, weit ins Feld zu gehen und den Ball früh zu erobern, um ihre Gegnerinnen mit harten Schlägen in die Knie zu zwingen. Krejcikova hat allerdings ein großes Talent was lange Ballwechsel anbelangt. Collins hingegen wird versuchen, die Punkte kurz zu halten. Beide haben recht gut gespielt, aber da Krejcikova in der letzten Runde eine kleinere Auszeit genommen hat, könnte sie körperlich nicht in Bestform sein. Daher wird Collins mit einem leichten Vorteil in das Duell gehen.

Tennis Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.