Überspringen zum Inhalt
de-de GEHE ZU bet365 Sport
NBA
  1. Basketball
  2. NBA

Boston liegt wieder vor

Die Celtics haben in der Nacht zum Mittwoch ihr Heimspiel gegen Cleveland gewonnen und die Führung in der Eastern Conference weiter ausgebaut. Nun ist die Konkurrenz wieder am Zug. Unter anderem der Tabellendritte aus Milwaukee und die Nummer vier aus Philadelphia.

Die Celtics haben ihre Führung in der Eastern Conference weiter gefestigt. In der Nacht zum Mittwoch feierte Boston mit dem 120:113 gegen die Cleveland Cavaliers den 17. Sieg im 22. Saisonspiel. Damit sind sie zusammen mit den Minnesota Timberwolves aus dem Westen wieder das stärkste Team der Liga. Orlando und Milwaukee haben jeweils 1,5 Spiele Rückstand. Die Bucks haben nun die Chance, wieder auf ein Spiel zu verkürzen. Für sie geht es in der eigenen Halle gegen die formstarken Indiana Pacers weiter.

Die Sixers haben noch ein Spiel weniger absolviert als die Konkurrenz aus Orlando und Boston. Philadelphia könnte nun zu den Magic aufschließen, falls sie das Gastspiel in Detroit gewinnen. Damit würden auch sie wieder auf 1,5 Spiele an die Celtics an der Spitze heranrücken.

Milwaukee vor Beginn einer Serie?

Was:Milwaukee Bucks – Indiana Pacers
Wann:14.12.2023, 02:00 Uhr
Wo:Fiserv Forum, Milwaukee
TV/Stream:DAZN
Quoten:Bucks 1.40, Pacers 3.00

Dass die Bucks die Playoffs erreichen werden, ist im Grunde fast sicher. Die Frage ist nur, ob sie die Celtics an der Spitze noch verdrängen können. Natürlich sind noch viele Spiele bis zum Ende der Regular Season zu absolvieren, doch solange die Celtics gewinnen, muss auch Milwaukee liefern. In den letzten zehn Spielen konnte man den Rückstand auf Boston nicht verkürzen und auch zum jetzigen Stand hat man noch ein Spiel mehr absolviert als der Spitzenreiter aus Massachusetts. Umso wichtiger wäre es nun, eine Serie zu starten. Den ersten Schritt haben die Bucks mit dem Sieg zuletzt daheim gegen Chicago gemacht. Nun soll gegen die Pacers der nächste Erfolg in der eigenen Halle nachgelegt werden. Es wäre der zwölfte Heimsieg im 14. Spiel, jedoch der erste Triumph über Indiana nach zwei Pleiten in Folge.

Gegen die Pacers haben die Bucks bereits das erste Saisonspiel mit 124:126 verloren und auch das Duell im In-Season-Turnier ging mit 128:119 an die Truppe aus Indianapolis. Auch diesmal sind die Pacers wieder richtig gut drauf. Vier der letzten fünf Spiele wurden gewonnen. Auch von der Finalpleite des In-Season-Turniers gegen die Lakers ließ man sich nicht aus der Bahn werfen. Das letzte Ligaspiel in Detroit wurde mit 131:123 gewonnen. Sollte Indiana auch in Milwaukee gewinnen, wären sie bis auf zwei Spiele an den Bucks dran.

Sixers kämpfen um den Anschluss

Was:Detroit Pistons – Philadelphia 76ers
Wann:14.12.2023, 01:00 Uhr
Wo:Little Caesars Arena, Detroit
TV/Stream:DAZN
Quoten:Pistons 6.00, Sixers 1.14

Für die Sixers geht es weiter zum abgeschlagenen Schlusslicht nach Detroit. Das sollte mit Blick auf die Tabelle eine recht klare Angelegenheit für Philadelphia werden. Die Gastgeber haben gerade mal zwei von 23 Spielen gewonnen. Damit sind sie das schwächste Team der gesamten Liga. Mittlerweile stehen die Pistons bei unglaublichen 20 Niederlagen in Serie. Da wäre alles andere als ein Sieg der Sixers eine echte Sensation.

Philadelphia hat außerdem die letzten fünf Spiele gegen Detroit allesamt gewonnen. Auswärts ist die Bilanz des Tabellenvierten der Eastern Conference mit sechs Siegen und vier Niederlagen ebenfalls positiv. Auf die Pistons wird auch diesmal wieder richtig viel Arbeit zukommen. Phillie hat die letzten drei Spiele gewonnen und ist fest entschlossen, den Lauf beim Schlusslicht weiter auszubauen.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.