Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Michael van Gerwen/Darts
  1. Darts

Bleibt MvG ganz oben?

In der Premier League steht am Donnerstag der 5. Spieltag auf dem Programm. Mighty Michael van Gerwen hat in der Vorwoche seinen ersten Tagessieg gefeiert und die Spitze der Tabelle übernommen. Diese versucht der Niederländer nun zu verteidigen. Weltmeister Michael Smith sitzt ihm im Nacken. Snakebite Peter Wright wartet immer noch auf seinen ersten Sieg.

Die Premier League of Darts ist in dieser Woche im englischen Exeter zu Gast. In der Westpoint Arena geht es wieder um wichtige Punkte für die Qualifikation zu den Playoffs. Nach vier Spieltagen belegt Michael van Gerwen mit zehn Punkten den ersten Platz vor Michael Smith mit neun Zählern. MvG hat sich vergangene Woche in einem dramatischen Finale gegen Gerwyn Price den ersten Tagessieg geholt. Der Iceman rangiert mit acht Zählern auf Rang drei. Komplettiert werden die Top-Vier von Nathan Aspinall. The Asp hat zwar noch keinen Tagessieg geholt, stand aber schon im Finale und hat in drei von vier Versuchen die Auftakthürde genommen. Chris Dobey (5 Punkte), Dimitri van den Bergh (5), Jonny Clayton (4) und Peter Wright (0) wären zum jetzigen Stand raus. Vor allem Snakebite sollte langsam mal anfangen, ein Spiel zu gewinnen.

Finale der Vorwoche

Was:Michael van Gerwen – Gerwyn Price
Wann:02.03.2023, 20:10 Uhr
Wo:Westpoint Arena, Exeter
TV/Stream:DAZN, Sport1
Quoten:Van Gerwen 1.72, Price 2.10

Den Auftakt machen Michael van Gerwen und Gerwyn Price. Die beiden Topspieler standen sich in der Vorwoche im Finale gegenüber. Mighty Mike gewann die Partie nach einem starken Comeback mit 6:5. Dabei drehte der Niederländer einen 2:5-Rückstand doch noch zum Sieg. Damit revanchierte sich van Gerwen auch für die Halbfinal-Niederlage am 2. Spieltag. Den Tagessieg holte daraufhin übrigens Price. Heißt also, wer sich von diesen beiden Spielern im direkten Vergleich durchgesetzt hat, ging am Ende auch als Gesamtsieger hervor. Von den letzten 14 Aufeinandertreffen konnten beide Spieler jeweils sieben Begegnungen gewinnen. Dies lässt auch diesmal wieder ein enges Match erwarten.

Ähnliche Darts-Nachrichten

Nächster Stopp Dublin

Tag drei der Premier League

Macht’s Dobey erneut?

Die Premier League beginnt

Englisches Duell

Was:Nathan Aspinall – Michael Smith
Wann:02.03.2023, 20:40 Uhr
Wo:Westpoint Arena, Exeter
TV/Stream:DAZN, Sport1
Quoten:Aspinall, Smith

Im zweiten Match des Tages stehen sich die beiden Lokalmatadoren Nathan Aspinall und Michael Smith gegenüber. Dieses Duell gab es ebenfalls schon am 2. Spieltag. Aspinall konnte den Weltmeister im Halbfinale mit 6:4 besiegen, ehe er im Endspiel gegen Price mit 3:6 den Kürzeren zog. The Asp wird damit immer mehr zum Angstgegner des Bully Boys. Vier der letzten fünf Vergleiche hat der Weltmeister verloren. Diesmal könnte es wieder anders laufen. Aspinall hat vier seiner letzten fünf Matches auf der Tour verloren und vergangene Woche schied er erstmals im Viertelfinale der Premier League aus. Mit 8:7 Siegen spricht der direkte Vergleich noch knapp für Smith.

Beide gleichauf

Was:Dimitri van den Bergh – Chris Dobey
Wann:02.03.2023, 21:10 Uhr
Wo:Westpoint Arena, Exeter
TV/Stream:DAZN, Sport1
Quoten:Van den Bergh, Dobey

Weiter geht es zwischen Dimitri van den Bergh und Chris Dobey. Eine Premiere bei der diesjährigen Auflage. Die beiden Spieler treffen zum ersten Mal aufeinander. Überhaupt liegt der letzte Vergleich schon lange zurück. Im Oktober 2021 gewann van den Bergh bei der Players Championship 25 mit 6:1. Es war sein sechster Sieg im zehnten Vergleich. Der Sieger dieser Partie darf sich berechtigte Hoffnung machen, bald wieder in den Top-Vier zu landen. Nachdem beide in der Vorwoche im Viertelfinale ausgeschieden sind, gibt es nun zumindest für einen Profi weitere Punkte.

Der Druck nimmt zu

Was:Jonny Clayton – Peter Wright
Wann:02.03.2023, 21:40 Uhr
Wo:Westpoint Arena, Exeter
TV/Stream:DAZN, Sport1
Quoten:Clayton, Wright

Abschließend stehen sich Jonny Clayton und Peter Wright am Oche gegenüber. Clayton hat sich vergangene Saison noch auf Rang eins in die Playoffs gespielt. Diesmal wartet er nach wie vor auf seinen ersten Finaleinzug. Nach zwei Auftaktniederlagen kam The Ferret zuletzt immerhin zweimal ins Halbfinale. Selbst das ist Peter Wright noch nicht gelungen. Der Schotte ist der einzige Profi, der alle vier Auftaktspiele verloren hat. Sollte er nicht bald in die Gänge kommen, wird es wohl nichts mehr werden mit den Playoffs. Wright konnte Clayton in diesem Jahr schon einmal besiegen. Beim The Masters Ende Januar gewann Snakebite mit 10:6. Es war sein dritter Sieg in Folge über den Waliser. Vielleicht ein gutes Omen mit Blick auf die Premier League.

Wettübersicht Darts

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.