Überspringen zum Inhalt
de-de GEHE ZU bet365 Sport
Fußball

Die EM-Qualifikation geht in die entscheidende Phase und die ersten Entscheidungen bahnen sich an. So auch in der Gruppe B, die nach fünf absolvierten Spielen von Frankreich angeführt wird. Die Equipe hat bislang eine makellose Qualifikation gespielt, alle fünf Spiele gewonnen und sich dabei ein Torverhältnis von 11:0 herausgespielt. Der Vorsprung auf die Niederländer beträgt sechs Punkte, wobei Oranje aufgrund der Nations League noch ein Spiel weniger absolviert hat und entsprechend noch gleichziehen könnte. Sollte Frankreich das Gastspiel in Amsterdam jedoch gewinnen, wäre ihnen einer der ersten beiden Plätze nicht mehr zu nehmen und das EM-Ticket wäre gebucht.

Die Griechen auf Rang drei werden wohl den Franzosen die Daumen drücken. Dann haben sie selbst die Chance, die Niederländer an diesem Spieltag zu überholen und auf Platz zwei zu springen. Der Europameister von 2004 hat wie die Niederlande neun Punkte gesammelt, dafür aber fünf Spiele gebraucht. Will man im kommenden Jahr in Deutschland dabei sein, darf man sich nicht mehr viele Ausrutscher erlauben. Am Freitag in Irland ist ein Sieg Pflicht. Die Gastgeber sind mit drei Punkten schon so gut wie ausgeschieden.

Frankreich vor sicherer Qualifikation

Was:Niederlande – Frankreich
Wann:13.10.2023, 20:45 Uhr
Wo:Johan-Cruyff-Arena, Amsterdam
TV/Stream:DAZN
Quoten:Niederlande 3.10, Frankreich 2.25

Die Franzosen können mit jeder Menge Zuversicht zum Kracher in die Niederlande reisen. Nach dem 4:0 aus dem Hinspiel kommt dies nicht überraschend. Seitdem wurden fünf weitere Spiele absolviert und vier gewonnen. Einziger Rückschlag war das 1:2 im September im Testspiel in Deutschland. Es war die erste Niederlage von Les Bleus seit dem verlorenen WM-Finale im vergangenen Jahr. Nun könnte sogar schon ein Unentschieden reichen, um die Qualifikation vorzeitig klarzumachen. Und zwar dann, wenn Griechenland das zweite Gruppenspiel in Irland verlieren sollte. Darauf sollten sich die Franzosen jedoch nicht verlassen, sondern selbst versuchen, in den Niederlanden wieder in die Spur zu finden und das Ticket aus eigener Kraft zu lösen. Bisher war man 13 Mal in den Niederlanden zu Gast. Sechs Spiele konnten gewonnen werden, sechs wurden verloren und nur einmal gab’s ein Remis. Bei den Pflichtspielen spricht die Bilanz mit zwei Siegen und einer Niederlage jedoch knapp für die Gastgeber.

Die Holländer werden ihrerseits versuchen, sich irgendwie vor den Griechen zu halten und die Partie zu gewinnen. Das ist ihnen gegen Frankreich zuletzt im Jahr 2018 in der Nations League gelungen, als man im eigenen Land mit 2:0 gewinnen konnte. Seitdem sind Siege gegen Spitzennationen eher selten geworden. In der Nations League unterlag man zuletzt den Kroaten und den Italienern, bei der WM letztes Jahr den Argentiniern und auch die letzten Spiele gegen Deutschland oder Spanien konnte man nicht gewinnen. Einzig gegen Belgien feierte man in der Gruppenphase der Nations League zwei Siege. Immerhin ist man im eigenen Land seit 16 Spielen ungeschlagen. Man darf daher auch in den Niederlanden zuversichtlich sein.

Griechenland hat Druck

Was:Irland - Griechenland
Wann:13.10.2023, 20:45 Uhr
Wo:Aviva Stadium, Dublin
TV/Stream:DAZN
Quoten:Irland 2.25, Griechenland 3.00

Für Irland ist der Zug mit lediglich drei Punkten nach fünf Spielen schon so gut wie abgefahren. Anders sieht es bei den Griechen aus, die am kommenden Spieltag im direkten Duell daheim gegen die Niederlande antreten. Können sie in Irland drei Punkte mitnehmen, wird dies womöglich der entscheidende Showdown im Kampf um Platz zwei. Die Griechen kassierten die einzigen Pleiten in Frankreich (0:1) und den Niederlanden (0:3). Das Hinspiel gegen die Iren konnten sie daheim mit 2:1 gewinnen. Es war der dritte Sieg gegen die Iren im vierten Vergleich. Verloren haben die Hellenen bislang noch nie. Im Griechenland wurden sogar beide bisherigen Gastspiele jeweils mit 1:0 gewonnen. Auf Seiten der Gastgeber hat man die Hoffnung vielleicht noch nicht ganz aufgegeben, doch dazu braucht es daheim unbedingt drei Punkte. Schon ein Unentschieden wäre zu wenig, falls die Niederlande gegen Frankreich gewinnen. Für die Iren zählt demnach nur ein Sieg. Vorteil der Iren ist, dass sie bereits alle Spiele gegen die Niederlande und Frankreich absolviert haben. Mit einem starken Endspurt ist vielleicht doch noch was drin.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.