Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Fabian Klos/Arminia Bielefeld
  1. Fußball
  2. 2. Bundesliga

Bielefeld schon abgestiegen?

Arminia Bielefeld droht binnen zwei Jahren der totale Absturz aus der Bundesliga bis in die 3. Liga. Die Ostwestfalen haben das Relegations-Hinspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 0:4 verloren. Es war die zweithöchste Pleite in der Relegationsgeschichte. An den Klassenerhalt glaubt niemand mehr so wirklich.

Von „jetzt erst recht“ war bei Arminia Bielefeld nach einer total verkorksten Saison im Relegations-Hinspiel beim SV Wehen Wiesbaden nichts zu sehen. Anstatt sich gegen den zweiten Abstieg in Folge mit allen Kräften zu wehren, wurden die Ostwestfalen von den Hessen vorgeführt und nach allen Regeln der Kunst auseinandergenommen. Wiesbaden feierte im Hinspiel einen völlig verdienten 4:0-Erfolg im eigenen Stadion. Gegen Ende der Partie stellten sich sogar die eigenen Fans gegen die Bielefelder Mannschaft. Am Dienstag trifft man sich auf der Alm erneut gegenüber. Noch sind 90 Minuten zu gehen, doch der Klassenerhalt wäre schon ein großes Fußballwunder. Es war die höchste Pleite überhaupt in der Relegation zwischen der 2. Bundesliga und der 3. Liga. Statistisch gesehen gibt es für die Bielefelder auch nichts mehr zu holen.

Hat Bielefeld schon aufgegeben?

Was:Arminia Bielefeld – SV Wehen Wiesbaden
Wann:06.06.2023, 20:45 Uhr
Wo:Schüco-Arena, Bielefeld
TV/Stream:Sat.1, Sky
Quoten:Bielefeld 1.85, Wiesbaden 4.00

Für die Bielefelder stand die Relegation schon vor der ersten Partie unter keinem guten Stern. Bislang haben die Arminen zweimal an den Entscheidungsspielen teilgenommen und zweimal haben sie verloren. Erstmals war das im Jahr 1985, als man als Erstligist gegen Saarbrücken (0:2, 1:1) den Kürzeren zog und in die 2. Bundesliga absteigen musste. Ein zweites Mal war das 2014 in der Relegation zur 2. Bundesliga der Fall, als man dem damaligen Drittligisten SV Darmstadt trotz eines 3:1-Erfolgs im Hinspiel noch mit 2:4 nach Verlängerung unterlag und absteigen musste. Jetzt droht man zum dritten Mal in Folge in der Relegation zu verlieren und damit dem Trend der vergangenen Jahre zu folgen. In den vergangenen beiden Spielzeiten hat es jeweils der Drittligist nach oben geschafft. Nur viermal behielt der Zweitligist in 14 Duellen die Oberhand. Natürlich werden sich die Bielefelder noch nicht aufgegeben haben, doch nach der Leistung aus dem Hinspiel wäre der Klassenerhalt schon eine echte Sensation.

Es war ja nicht das erste Mal, dass die Ostwestfalen den Rasen mit einer 0:4-Niederlage verlassen haben. Am letzten Spieltag in Magdeburg war es ähnlich. Mit einem Sieg hätte man sich noch retten können, stattdessen gab es beim Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt ebenfalls ein 0:4. Damit bleibt es für die Arminia bei nur einem Sieg aus den letzten neun Pflichtspielen. Dem stehen gleich fünf Niederlagen gegenüber, bei denen man in drei davon vier Tore kassierte. Wehen Wiesbaden hat dagegen drei der letzten vier Spiele gewonnen und keines davon verloren. Die Form spricht daher einmal mehr klar für die Hessen.

Wehen Wiesbaden schon einmal erfolgreich

Die Wiesbadener haben im Gegensatz zur Arminia schon einmal gute Erfahrungen mit der Relegation gemacht. In der Saison 2018/19 setzten sie sich als Drittligist knapp aufgrund der Auswärtstorregel gegen den FC Ingolstadt durch. Damals musste sich Wehen Wiesbaden im Hinspiel im eigenen Stadion noch mit 1:2 geschlagen geben. Diesmal ist die Ausgangslage deutlich besser. Allerdings hat es der SVWW in dieser Saison mehrmals bewiesen, dass sie sich auch in fremden Stadien durchsetzen können. Insgesamt holten sie neun Auswärtssiege und erzielten in 19 Spielen 34 Tore. Das ist der beste Wert der gesamten 3. Liga. Defensiv ließen die Wiesbadener auch hin und wieder einiges zu. So gab es beispielweise drei Gegentore beim TSV 1860 oder in Dresden und sogar deren vier in Osnabrück und bei Freiburg II. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für die Bielefelder.

Fußball Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.