Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Basketball
  1. Basketball
  2. BBL

Bayern fehlt noch ein Sieg

Die Basketballer von Bayern München haben einen großen Schritt in Richtung Titelgewinn gemacht.

Die Basketball-Bundesliga erlebte ein weiteres spannendes Kapitel in den Finalspielen, als der FC Bayern München in einem knappen Spiel gegen Alba Berlin einen wichtigen Sieg errang. Das Spiel in der Berliner Uber-Arena endete mit einem knappen 67:63 für die Bayern, die damit in der Best-of-Five-Serie mit 2:1 in Führung gehen und nur noch einen Sieg vom Titelgewinn entfernt sind.

Vor über 11.000 Zuschauern war Weltmeister Andreas Obst mit 14 Punkten bester Werfer der Partie. Bei Alba glänzte Matt Thomas mit 17 Punkten. Das nächste Aufeinandertreffen, Spiel vier, findet erneut in Berlin statt, bevor ein eventuell entscheidendes fünftes Spiel in München ausgetragen wird, sollten die Bayern dies benötigen.

Vor dem Spiel hatte Bayern-Star Andreas Obst betont: „Ich erwarte eine Reaktion von uns. Wir müssen aggressiver sein, besser rebounden und physischer spielen. Doch wie schon in den ersten beiden Spielen taten sich die Münchner schwer. Trotz zahlreicher Verletzungen und ohne echten Point Guard bot Alba Berlin dem großen Favoriten erneut Paroli.“

Das Spiel war geprägt von intensiven Phasen und einem harten Kampf um jeden Punkt. Trotz personeller Schwierigkeiten, insbesondere dem verletzungsbedingten Ausfall des eigentlichen Point Guards bei Alba, gelang es den Berlinern, dem Favoriten aus München Paroli zu bieten. Das Spiel war geprägt von häufigen Führungswechseln und knappen Zwischenständen, ohne dass sich eine Mannschaft entscheidend absetzen konnte.

Vor allem im Schlussabschnitt zeigten die Bayern ihre Klasse und zogen mit einem 13:0-Lauf auf 61:51 davon. Andreas Obst und Nick Weiler-Babb trugen mit wichtigen Drei-Punkte-Würfen maßgeblich zu diesem Zwischenspurt bei. Doch Alba Berlin gab nicht auf und kämpfte sich mit einem Zehn-Punkte-Lauf zurück ins Spiel und glich zum 61:61 aus.

In einer nervenaufreibenden Schlussphase behielten die Bayern die Nerven. Umstrittene Freiwürfe und ein entscheidender Dreier von Carsen Edwards nach einem Offensivrebound brachten die Münchner wieder in Führung. Alba Berlin hatte in den Schlussminuten nichts mehr entgegenzusetzen, so dass die Bayern den wichtigen Sieg einfahren konnten.

Krönt sich Bayern am Freitag zum Meister?

Was:

Alba Berlin – FC Bayern Basketball

Wann:

14.06.2024, 18:00 Uhr

Wo:

Uber Arena, Berlin

TV/Stream:

Dyn

Quoten:

Berlin 2.55, Bayern 1.51

Für die Münchner, die in dieser Saison bereits den Pokal gewonnen haben, wäre es der erste Meistertitel seit fünf Jahren. Trotz der Herausforderungen und der starken Gegenwehr von Alba Berlin sind sie zuversichtlich, die Serie für sich zu entscheiden. Dafür müssen die Bayern am Freitag noch einmal an ihre Grenzen gehen. „Es geht wieder von vorne los. Wir müssen gierig und bereit sein“, sagte Bayerns Obst mit Blick auf das vierte Final-Duell der beiden deutschen Euroleague-Teams. „Man darf Alba nie abschreiben“, sagte Obst, mit 14 Punkten beim 67:63 bester Werfer bei den Münchnern. „Spiel zwei muss uns eine Lehre sein. Es geht nur noch über den Willen, nicht darum, schönen Basketball zu spielen.“

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.