Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Granit Xhaka Bayer 04 Leverkusen
  1. Fußball
  2. Bundesliga

Bayer und Bayern souverän

Die beiden Titelfavoriten Bayer Leverkusen und Bayer München gaben sich am vergangenen Spieltag keine Blöße. Auch RB Leipzig war erfolgreich und bereitete Emil Forsberg vor heimischer Kulisse einen emotionalen Abschied. Borussia Dortmund hingegen verpasste es, sich in der oberen Tabellenhälfte zu positionieren, und der VfL Bochum überzeugte im Duell gegen Union Berlin.

Bayer Leverkusen überwintert an der Spitze

Bayer Leverkusen tat sich zunächst schwer gegen Frankfurt, drehte jedoch in der zweiten Halbzeit richtig auf und gewann souverän mit 3:0. Victor Boniface, Jeremie Frimpong und Florian Wirtz trugen sich in die Torschützenliste ein. Trotz der Weihnachtsmeisterschaft blieb Granit Xhaka bescheiden und betonte, dass noch nichts gewonnen sei. Mit Trainer Xabi Alonso freut sich die Mannschaft über die Tabellenführung und blickt positiv auf die Rückrunde.

FC Bayern auf Erfolgskurs

Das Top-Duo Leverkusen und Bayern München behauptete sich in Spitzenspielen gegen Frankfurt und Stuttgart. Der FC Bayern rehabilitierte sich eindrucksvoll nach dem 1:5 in Frankfurt und siegte mit 3:0 gegen Stuttgart. Doppelpacker Harry Kane und der überragende Minjae Kim sicherten den verdienten Erfolg. Damit distanzierte sich der Rekordmeister nicht nur von den Verfolgern, sondern feierte auch seinen 1200. Bundesliga-Sieg. Der FC Bayern geht nun mit vier Punkten Rückstand ins letzte Spiel des Jahres, während Leverkusen ungeschlagen an der Tabellenspitze überwintert.

Forsbergs perfekter Abschied

Emil Forsberg feierte einen perfekten Abschied aus Leipzig, als er im letzten Heimspiel einen Treffer erzielte und maßgeblich am 3:1-Sieg gegen Hoffenheim beteiligt war. Der Schwede wechselt nach neun Jahren zu New York, und sein Abschiedsspiel verlief genau nach Wunsch. Trainer Marco Rose lobte die gelungene Inszenierung, und Forsberg selbst schwelgte in Erinnerungen an die gemeinsame Reise von der 2. Bundesliga bis zum Pokalsieg.

BVB: Champions-League-Qualifikation in Gefahr

Borussia Dortmund konnte nach dem 1:1 gegen Paris Saint-Germain in der Champions League auch gegen den FC Augsburg nur ein Unentschieden erzielen. Trotz eines unterhaltsamen Duells und zahlreicher Chancen reichte es nur zu einem 1:1. Die Schwarzgelben, als Tabellenfünfter in die Winterpause gehend, müssen ihre Torausbeute verbessern, um das Minimalziel Champions-League-Qualifikation nicht aus den Augen zu verlieren.

Bochum siegreich

Der VfL Bochum antwortete beeindruckend auf die vorherige Niederlage und gewann mit 3:0 gegen Union Berlin. Das Team von Trainer Thomas Letsch überzeugte nicht nur im Zweikampfverhalten, sondern auch in der Offensive. Mit nur einer Niederlage aus den letzten sieben Spielen kletterte Bochum auf Tabellenplatz 13 und geht beruhigt in die Winterpause, während Union Berlin auf Platz 14 abrutschte.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.