Überspringen zum Inhalt
de-de GEHE ZU bet365 Sport
Fußball
  1. Fußball
  2. La Liga

Atlético zu Gast beim Vorletzten

Für Atlético Madrid läuft es wettbewerbsübergreifend gut in dieser Saison. In der Champions League sind sie eine Runde weiter, den spanischen Supercup konnten sie unter der Woche in einem spektakulären Duell mit Real Madrid für sich entscheiden und in der Liga liegt man mit zwei Spielen weniger nur drei Punkte hinter dem dritten Tabellenrang. Genau diesen Platz wollen sie aufgrund der besseren Tordifferenz im Duell gegen den stark abstiegsbedrohten FC Granada nun von Athletic Bilbao erkämpfen. Währenddessen hofft der kommende Gastgeber auf ein kleines Wunder im Abstiegskampf. Eine Vorschau auf das Duell. 

Den Abschluss des 21. Spieltags in LaLiga machen der FC Granada und Atlético Madrid unter sich aus. Mit nur elf bisher erspielten Punkten liegt Granada bereits fünf Punkte hinter dem rettenden Ufer. Ausschlaggebend für die weiterhin bestehende Hoffnung beim Club aus Südspanien ist der 2:0 Sieg über Cádiz zum Jahreswechsel. Dieser Dreier gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf der laufenden Saison stellt erst den zweiten Sieg überhaupt dar, dazu kommen noch fünf Partien, die Unentschieden endeten sowie ganze 13 Niederlagen. Der Sieg scheint der Mannschaft jedoch neue Kraft verliehen zu haben, im darauffolgenden Gastspiel bei Betis Sevilla schien ein Punktgewinn lange Zeit möglich, die Partie befand sich auf Augenhöhe, ehe Isco in der Schlussviertelstunde den Siegtreffer erzielte und Granada ohne Punkte im Gepäck die Heimreise antreten musste.

Was:FC Granada – Atlético Madrid
Wann:22.01.2024, 21:00 Uhr
Wo:Nuevo Los Cármenes, Granada
TV/ StreamDAZN
Quoten:Granada 4.75, Madrid 1.63

Atlético will den gestiegenen Ansprüchen des Clubs gerecht werden und zurück in die Top-4 von LaLiga. Drei Punkte trennen die Rojiblancos vom derzeitigen Tabellendritten, Athletic Bilbao, jedoch mit zwei noch ausstehenden Partien mehr. Die Pflichtaufgabe gegen den FC Granada scheint da genau zum richtigen Zeitpunkt zu kommen, nachdem Atlético sich innerhalb einer Woche zwei Mal mit dem Krösus der Liga, Real Madrid, duellieren musste. Das Duell im spanischen Supercup, ausgetragen in der katarischen Wüste, ging zwar mit 5:3 an die Königlichen, das kurz darauffolgende erneute Wiedersehen im spanischen Pokal konnte Atlético in einer hitzigen Partie jedoch mit 4:2 in der Verlängerung für sich entscheiden und steht nun im Finale des Pokals. Aus diesem Sieg wird die Mannschaft von Trainer Diego Simeone mit Sicherheit Kraft für die kommenden Liga Aufgaben schöpfen können.

Atlético als haushoher Favorit

Die Statistik der vergangenen Spiele spricht in diesem Duell eine deutliche Sprache. Von den letzten 18 Aufeinandertreffen konnte Granada nur ein einziges für sich entscheiden, dafür aber auch das letztmalige Duell im August 2023, aus den übrigen Spielen zuvor folgten jedoch nur drei Unentschieden und ganze 14 Niederlagen. Dass Atlético jedoch zwei aufeinanderfolgende Spiele gegen den FC Granada verloren hat, ist bereits mehr als 50 Jahre her, zuletzt gelang den Südspaniern dieses Kunststück im Jahre 1969. Hinzu kommt, dass Atlético bezüglich Montagabend-Spielen eine Serie von sieben ungeschlagenen Spielen in Folge vorzuweisen hat. Im Angesicht dieser Statistiken wird es für den FC Granada schwer werden, großartig im Abstiegskampf zu punkten.

Atlético mit ausschlaggebendem Programm

Die Rojiblancos sehen sich einer entscheidenden Saisonphase gegenüber. Das Team muss die nun anstehenden drei Aufgaben dringend für sich entscheiden, bevor die saisonentscheidende Phase beginnt. Los geht es nun beim FC Granada, ehe zwei Heimspiele gegen Valencia und Rayo Vallecano anstehen. Im Februar folgen dann die weitaus schwierigeren Spiele gegen Real Madrid in der Liga und gegen Inter Mailand in der Champions League. Für diese schwierigen Aufgaben sollte sich die Mannschaft dringend gegen die auf dem Papier schlagbareren Konkurrenten warm gespielt haben, den Anfang kann sie nun am Montagabend gegen den FC Granada machen. 

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits

Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.