Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Arsenal
  1. Fußball
  2. Premier League

Arsenal: Winkt das nächste Torspektakel?

Der FC Arsenal zündet in diesen Tagen ein Torfeuerwerk nach dem anderen. Gelingt dies der Elf von Trainer Mikel Arteta auch im Derby gegen Brentford?

FC Arsenal hat am Samstagabend die Chance, vorübergehend die Tabellenführung in der Premier League zu übernehmen. Allerdings müssen sie dazu im Emirates-Stadion gegen den Londoner Rivalen Brentford gewinnen. Doch die Vorzeichen stehen gut. Das Team von Mikel Arteta feierte am Montagabend einen überzeugenden 6:0-Sieg gegen Sheffield United. Zuvor hatten sich die Bees mit ihrem West-Londoner Nachbarn Chelsea beim 2:2-Unentschieden die Punkte geteilt.

Vorschau

Bei ihrem erfolgreichen Gastspiel an der Bramall Lane am Montag erzielten die Gunners im siebten Premier-League-Spielen nun insgesamt 31 Tore. Die enttäuschten Fans der Blades machten sich bereits nach 25 Minuten auf den Weg zum Ausgang, als Artetas Team durch Tore von Gabriel Martinelli, Martin Odegaard, Kai Havertz und ein Eigentor von Jayden Bogle bereits mit vier Toren in Führung lag. Ben Whites Treffer mit dem linken Fuß, eine Seltenheit für den Rechtsverteidiger, besiegelte den höchsten Auswärtssieg in der Geschichte des FC Arsenal und machte die Gunners nach den Siegen gegen Burnley und West Ham United zur ersten Mannschaft in der Geschichte der englischen Liga, die drei Auswärtsspiele in Folge mit mindestens fünf Toren Vorsprung gewinnen konnte. Da Liverpool und Manchester City am Sonntag aufeinandertreffen, mindestens einer der beiden wird in dem spannenden Duell in Anfield sicherlich Punkte liegen lassen, könnte Arsenal am Samstag mit dem achten Premier-League-Sieg in Folge die Tabellenführung übernehmen und mit einem weiteren Sieg bis zum Ende der Woche sogar auf den zweiten Platz vorrücken. Ein Triumph gegen Sheffield United würde auch bedeuten, dass keine der anderen 19 Mannschaften Arsenals einzigartige Bilanz erreichen kann. Mit nur 23 Gegentoren halten die Gunners schon jetzt einen Rekord. Ein weiterer Sieg wäre die perfekte Einstimmung auf das entscheidende Rückspiel im Achtelfinale der Champions League gegen Porto nächste Woche.

Sechs Tore fielen auch im letzten Auswärtsspiel von Brentford, als die Mannschaft von Thomas Frank bei der 2:4-Niederlage gegen West Ham United die dritte Pleite in Folge in der Premier League kassierte. Gegen den FC Chelsea konnten die Bees diesen Negativtrend jedoch durchbrechen. Mads Roerslev erzielte sein erstes Tor in der Königsklasse, und ein spektakulärer Fallrückzieher von Yoane Wissa drehte das West-Londoner Derby nach Nicolas Jacksons Führungstreffer. Doch Axel Disasi glich in der 83. Minute aus und sicherte den Blues einen Punkt. Zwei Kopfballtore gegen die Mannschaft von Mauricio Pochettino sind vor dem Spiel gegen den FC Arsenal eine Bedrohung. Trotz des ersten Unentschiedens in der Premier League seit dem 1. Oktober vergrößerte Brentford als Tabellenfünfzehnter den Abstand zu den Abstiegsrängen auf sechs Punkte, hat aber ein Spiel mehr ausgetragen als Luton Town auf dem 18. Rang. Entscheidend für die Abstiegssituation ist die katastrophale Auswärtsbilanz der Bees. Sieben der letzten acht Auswärtsspiele wurden verloren, die einzige Ausnahme war ein 2:0-Erfolg bei den Wolverhampton Wanderers. In der laufenden Saison hat die Mannschaft von Frank bereits 28 Punkte in aussichtsreicher Position liegen gelassen. Im November verlor Brentford im Gtech Community Stadium mit 0:1 gegen Arsenal, im Februar dieses Jahres erreichten die Bees im Emirates Stadium ein 1:1-Unentschieden, nicht zuletzt dank eines Fehlers des VAR, der seinen Rücktritt verdient hätte. Ein Jahr später reagierten die Gooners ähnlich verärgert, als sie erfuhren, dass Paul Tierney, der den späten Siegtreffer für Liverpool gegen Nottingham Forest verschuldete, diesmal im Stockley Park auflaufen würde.

Prognose

Was:

FC Arsenal – FC Brentford

Wann:

09.03.2024, 18:30 Uhr

Wo:

Emirates Stadium, London

TV/ Stream

WOW

Quoten:

Arsenal 1.22, Brentford 11.00

Eine verunsicherte Brentford-Mannschaft, die auf ihre zwei besten Innenverteidiger verzichten muss, dürfte es schwer haben, sich gegen die brillante Offensive von Arsenal durchzusetzen. Obwohl die Gunners im Emirates-Stadion defensiv nicht so stabil sind, kann Brentford, das in drei seiner letzten vier Auswärtsspiele Tore erzielte, auf einen Sieg hoffen. Die Mannschaft von Mikel Arteta dürfte die angeschlagenen Bees besiegen und die Tabellenführung übernehmen.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.