Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Tennis
  1. Tennis

Argentinisches Finale in Rio

Bei den Rio de Janeiro Open in Brasilien treffen im Finale zwei Argentinier aufeinander. Auf der einen Seite Sebastian Baez und auf der anderen Seite der Qualifier Mariano Navone.

Das größte Finale ihrer Karriere

Für beide Spieler ist das ATP 500-Finale in Rio das wichtigste Finale ihrer bisherigen Laufbahn. Dabei gewann Baez zwar schon vier Tour-Titel, aber noch nie kam der Argentinier in ein Finale über dem 250er Niveau. Momentan belegt Baez den Platz 30 in der Weltrangliste. Mit drei unterschiedlichen Turniersiegen 2023 erreichte Baez Anfang 2024 seine beste Position in der Weltrangliste mit 25. Doch mit einem Sieg in Rio würde Baez gleich mehrere Plätze in der Tabelle gutmachen und sein bisheriges Karrierehoch mit Platz 21 noch übertrumpfen.

Nach seinem Sieg sprach Baez über die Beziehung zu seinem Gegner Francisco Cerundolo: „Wir kennen uns zu gut, ich glaube, mehr als ich will. Alle Spiele sind anders. Heute läuft es auf meiner Seite. Im ersten Satz habe ich ihm viele Breakbälle gegeben. Ich musste sie nehmen, weil es für beide so schwer ist.“

Auch auf der anderen Seite stand Mariano Navone noch nie in einem ATP 500-Finale. Doch noch unglaublicher, der Argentinier hatte vor dieser Woche noch nie auf dem Tour-Level auch nur ein Spiel gewonnen. Nun steht er plötzlich im Finale. Dabei hatte er im Halbfinale etwas Glück. Cameron Norrie, der klare Favorit auf den Turniersieg, hatte merklich Probleme auf dem Platz und wurde gleich mehrmals vom Doktor betreut. Am Ende kämpfte der Engländer bis zum letzten Punkt doch musste sich dann geschlagen geben.

Nach dem verdienten, aber auch glücklichen Sieg sprach Navone noch auf dem Platz über das Finale: „Es war unglaublich. Es ist eine Freude, hier in Rio zu spielen, mein erstes ATP 500. Ich bin sehr glücklich, dass ich das Finale erreicht habe, mein erstes Finale. Ich habe die ganze Woche so gut gespielt und ich hoffe, dass ich morgen den Titel gewinnen kann.“

Ein klarer Favorit

Der Einzug von beiden Spielern in das Finale ist eine Überaschung. Mit Carlos Alcaraz, Cameron Norrie und Nicolas Jarry auf der Lister der Turnierteilnehmer hätte Niemand mit einem Sieg von Baez oder Navone gerechnet. Doch durch körperliche Probleme von Alcaraz und Norrie und durch die überraschende Niederlage von Jerry direkt in der ersten Runde, bekommen nun die beiden Argentinier ihre Chance.

Was:

Sebastian Baez vs. Mariano Navone

Wann:

25.02.2024, 21:30 uhr

Wo:

Rio De Janeiro, Brasilien

TV/ Stream:

-

Quoten:

Baez 1.41, Navone 2.75

Der klare Favorit in der Partie ist natürlich Baez. Der Argentinier möchte die gute Saison letztes Jahr, auch in dieses Jahr wieder einbringen und wäre mit dem Titel in Rio auf gutem Weg zu einem Einzug in die Top 20 der Welt. Baez hatte dabei mit seinen Gegnern in Brasilien bisher Glück und traf erst im Halbfinale auf eine große Hürde in Cerundolo. Doch nach einem schweren ersten Satz konnte Baez seine fantastische Form in einem dominanten zweiten Satz noch einmal präsentieren. Mit einem klaren 6:0 schmetterte er seinen Gegner vom Platz. Baez überzeugt vor allem in der Defensive und dem Aufschlag.

Ihm gegenüber steht Navone. Ein Spieler ohne Titelsieg und ohne große Erfahrung. Fast 100 Plätze liegen zwischen den beiden Spielern. Doch der 22-Jährige Argentinier steht noch am Start seiner Karriere und allein ein Einzug in das Finale zeigt, welches Potential der Rechtshänder hat.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.