Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Tennis
  1. Tennis

Alcaraz erreicht Achtelfinale

Carlos Alcaraz hat sich in der Nacht auf Dienstag mit einem Sieg über Tallon Griekspoor das Ticket für das Achtelfinale beim Masters in Indian Wells gesichert. Der Spanier musste sich dabei mächtig strecken, um den 7:6(4), 6:3-Sieg und gleichzeitig seinen 100. Triumph auf der ATP Tour zu feiern.

Der 19-Jährige hat nun eine Bilanz von 100:32-Siegen auf der Tour. Er benötigte die zweitwenigsten Matches in der Geschichte der Weltrangliste unter den 28 Besten. Lediglich John McEnroe braucht ein Match weniger, um die 100er Marke zu knacken. Während der Spanier in dieser Woche größere Ziele vor Augen hat, nämlich den Titel in Indian Wells zu gewinnen und wieder die Nummer eins der Welt zu werden, nahm er sich nach dem Match einen Moment Zeit, um auf seinen jüngsten Erfolg einzugehen.

„Ich bin wirklich stolz auf meinen 100. Sieg auf der ATP-Tour und ich hoffe, dass es der Anfang von vielen weiteren ist“, sagte Alcaraz, der seine eigene innere Uhr geschlagen hat, um diesen Meilenstein zu erreichen. „Ehrlich gesagt, habe ich heute nach dieser Zahl gesucht, aber ich wusste es nicht. Ich dachte, es wäre in der nächsten Runde“, gab er mit einem Lächeln zu.

Alcaraz sicherte sich einen hart umkämpften ersten Satz und steigerte sein Niveau im Tie-Break, nachdem Griekspoor bis dahin auf Augenhöhe spielte. Alcaraz konnte dabei zwar nicht gänzlich an seinen Sieg eggen Thanasi Kokkinakis in der Runde zuvor anknüpfen, dennoch zeigte er eine Reihe beeindruckender Schläge, sowie einige seiner gewohnten Dropshots. Einige präzise Returns führten auch zur 3:0-Führung im dritten Satz, wobei der 19-Jährige seine ersten beiden Breakbälle des Turniers abwehrte, um sich selbst ein frühes Break zu sichern. Nach einem 0:30-Rückstand bei eigenem Aufschlag drehte er auf und gewann die letzten vier Punkte des Matches.

Ähnliche Tennisnachrichten

Zverev weiter, nun wartet Medvedev

Pegula fixiert Achtelfinale

Rune und Alcaraz glänzen im ersten Spiel

Medvedev und Zverev mit erfolgreichem Start

Der nächste Gegner von Alcaraz ist der Brite Jack Draper, der am Montagabend Andy Murray mit 7:6(6), 6:2 besiegte. Die beiden treffen am Dienstagabend zum zweiten Mal aufeinander, nachdem Alcaraz im vergangenen Oktober in Basel einen Dreisatzsieg errungen hatte.

Was:Carlos Alcaraz vs. Jack Draper
Wann:15.03.2023, 02:00 Uhr 
Wo:Indian Wells, USA
TV/Stream:-
Quoten:

Alcaraz 1.28, Draper 3.75

„Ich bin bereit. Ich liebe es, diese Art von Matches zu spielen“, sagte der Spanier. „Jack spielt wirklich gut. Ich habe nur einmal in Basel gegen ihn gespielt, das ist noch nicht lange her. Das war wirklich hart. Ich weiß, dass ich mein bestes Niveau zeigen muss, ich muss 100 Prozent geben, um einen großen Gegner wie Jack zu schlagen. Ich denke, es wird ein wirklich schönes Match für die Zuschauer und natürlich werde ich das Match genießen.“

Draper, der sein erstes Turnier seit den Australian Open spielt, wo er bei seiner Niederlage gegen Rafael Nadal Krämpfe erlitt, hat in Indian Wells drei beeindruckende Siege ohne Satzverlust eingefahren. Zum Auftakt demontierte der 21-Jährige den Schweizer Qualifikanten Leandro Riedi mit 6:1 und 6:1, bevor er seine erfahrenen Landsleute Dan Evans und Murray in klaren Sätzen besiegte.

Tennis Wetten

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.