Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
Basketball
  1. Basketball
  2. BBL

Alba fordert Spitzenreiter Chemnitz

Der Tabellenführer Chemnitz 99ers trifft zuhause auf die Albatrosse aus Berlin.

Am kommenden Sonntag spielt der Spitzenreiter die Chemnitz 99ers zuhause gegen Alba Berlin, die gerade aus einer Niederlage von der EuroLeague kommen. Auf der anderen Seite wollen die Niners ihre Erfolgsserie fortsetzen, um weiterhin an der Spitze zu bleiben.

Was:

Chemnitz 99ers - Alba Berlin

Wann:

24.03.2024, 17:00 Uhr

Wo:

Messe Chemnitz, Chemnitz

TV/ Stream

DYN

Quoten:

99ers 1.87, Alba 1.87

Niners weiter auf Erfolgskurs

Die NINERS Chemnitz setzen ihren Erfolgskurs fort und gewinnen deutlich gegen die Bamberg Baskets mit 106:84. Kevin Yebo liefert eine herausragende Leistung mit 33 Punkten und stellt seinen Karrierebestwert ein. Auch andere Spieler wie Jeff Garrett, Aher Uguak, Wes Van Beck, Kaza Kajami-Keane und Kapitän Jonas Richter tragen zum Sieg bei. Dies war der fünfte Sieg der NINERS in ihrem fünften Pflichtspiel binnen 16 Tagen nach der Länderspielpause. Insgesamt haben sie in der Saison bereits 34 Siege in 40 Partien erzielt, was einen Rekord darstellt. Als nächstes steht das Topspiel gegen ALBA Berlin an. Zudem wurden die NINERS zum sechsten Mal in Folge zur Chemnitzer Mannschaft des Jahres gekürt. Dies ist bereits der zehnte "Chemmy" für die Korbjäger.

Auf der Chemmy-Gala wurden auch andere Sportler wie Turnerin Pauline Schäfer-Betz und Dreispringer Max Heß ausgezeichnet. Das Spiel gegen die Bamberg Baskets verlief beeindruckend für die NINERS, obwohl sie zu Beginn einige Schwierigkeiten hatten. Sie drehten jedoch schnell den Rückstand in eine Führung um und gaben diese nicht mehr ab. Besonders Yebo zeigte eine starke Leistung mit 14 Punkten im ersten Viertel. Der Vorsprung wurde im zweiten Viertel ausgebaut, und im dritten Viertel war das Spiel bereits entschieden. Die NINERS Chemnitz führen die Tabelle knapp vor Bayern München an und feierten nach der Länderspielpause einen erfolgreichen Wiedereinstieg mit fünf Siegen in kurzer Zeit. Nun konzentrieren sie sich auf das bevorstehende Duell mit ALBA Berlin.

Alba Berlin vor schwerem Duell

Nach zwei anspruchsvollen Euroleague-Spielen unter der Woche steht Alba Berlin am Sonntag vor einer weiteren Herausforderung in der Basketball-Bundesliga. Als Tabellendritter tritt das Team beim Spitzenreiter Niners Chemnitz an. Sportdirektor Himar Ojeda äußerte sich zu den Erwartungen: „Wir müssen einfach sehen, wie viel Energie noch da ist. Sie warten ja die ganze Woche auf uns und können sich vorbereiten." Die Partie hat für Alba eine große Bedeutung im Kampf um einen guten Playoff-Platz, obwohl Ojeda betont, dass es noch viele weitere wichtige Spiele geben wird. Dennoch wäre ein Sieg von großem Wert, um in den Playoffs einen Heimvorteil zu haben.

Die Berliner bereiten sich auf ein hartes Spiel vor, besonders nach dem intensiven Hinspiel, das Alba mit 101:90 gewann und in dem vier Chemnitzer vorzeitig das Feld verlassen mussten. Ojeda erwartet am Sonntag noch mehr Härte: „Sie spielen sehr physisch und sehr hart, teilweise sogar physischer als in der Euroleague." Trotz der Niederlagen in den Euroleague-Spielen gegen Real Madrid und Anadolu Efes Istanbul sieht Albas Formkurve seit einigen Wochen nach oben. Flügelspieler Louis Olinde kommentierte: „Es ist auf jeden Fall ein Aufwärtstrend sichtbar. Ich glaube, wir sind alle auf dem richtigen Weg, es fühlt sich gut an und gibt viel Selbstvertrauen."

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.