Überspringen zum Inhalt
GEHE ZU bet365 Sport
NBA

Das erste In-Season-Turnier der NBA geht in die heiße Phase. Die ersten beiden Viertelfinals werden in der Nacht zum Dienstag ausgetragen. Am 10. Dezember wird der erste Titelträger ermittelt. Los geht’s in Indianapolis und in Sacramento.

Die Gruppenphase des ersten In-Season-Turniers der NBA ist vorbei. Nun richtet sich der Fokus auf die K.o.-Runde. In der Nacht zum Dienstag steigen die ersten beiden Viertelfinal-Paarungen. Zum Auftakt treffen die im laufenden Wettbewerb ungeschlagenen Indiana Pacers auf die Nummer eins der Eastern Conference aus Boston. Die Celtics haben sich auf Position vier für die K.o.-Runde qualifiziert. Im Anschluss geht es im Westen weiter. Genauer gesagt in Sacramento, wenn die Kings auf die New Orleans Pelicans treffen.

Tags darauf werden die letzten beiden Halbfinalisten zwischen den Milwaukee Bucks und den New York Knicks sowie den Los Angeles Lakers und den Phoenix Suns ermittelt. Die Halbfinals sind für den 8. Dezember angesetzt. Das Finale steigt am 10. Dezember um 02:30 Uhr deutscher Zeit.

Pacers stark genug für die Celtics?

Was:Indiana Pacers – Boston Celtics
Wann:05.12.2023, 01:30 Uhr
Wo:Gainbridge Fieldhouse, Indianapolis
TV/Stream:DAZN
Quoten:Pacers 2.67, Celtics 1.52

Die Pacers haben sich in der Gruppe A der Eastern Conference überzeugend mit vier Siegen und ohne Niederlage auf den ersten Platz festgesetzt. Dabei konnte man unter anderem die Sixers besiegen, die zu den Top-Teams der Conference zählen und die lange Zeit mit den Celtics um die Spitze gekämpft haben. Es gibt jedoch einige Gründe, warum das gegen Boston nicht gelingen wird. Zum einen, da die Pacers einfach keine zwei Spiele in Folge gewinnen können. Das war zuletzt Anfang November der Fall Seitdem folgte auf jeden der vier Siege eine Niederlage. Zuletzt gelang ihnen ein Erfolgserlebnis in Miami. Daher wäre statistisch gesehen wieder eine Niederlage dran.

Ein weiteres Argument für eine Heimpleite ist das bis dato letzte Aufeinandertreffen in der Liga. Anfang November war Indiana in Boston zu Gast und wurde mit einer 104:155-Klatsche nach Hause geschickt. Die Pacers konnten somit nur eines der letzten fünf Spiele gegen die Celtics gewinnen. Der letzte Heimsieg gelang im November 2022. In der laufenden Saison kommen die Pacers auf eine Heimbilanz von sechs Siegen und fünf Niederlagen. Boston holte auswärts sechs Siege und musste sich viermal geschlagen geben. Dafür haben die Gäste acht der letzten zehn Ligaspiele gewonnen. Die Gruppenphase des In-Season-Turniers haben sie mit drei Siegen und einer Niederlage beendet. Für die Pacers wird es eine richtig schwere Aufgabe.  

Dritter Anlauf gegen die Pelicans

Was:Sacramento Kings – New Orleans Pelicans
Wann:05.12.2023, 04:00 Uhr
Wo:Golden 1 Center, Sacramento
TV/Stream:DAZN
Quoten:Kings 1.58, Pelicans 2.50

Im Anschluss richtet sich der Blick in den Westen nach Sacramento. Die Kings haben sich mit einer makellosen Bilanz von vier Siegen und ohne Pleite für das Viertelfinale qualifiziert. Vor allem daheim sind die Kings nur ganz schwer zu schlagen. In den letzten sieben Heimspielen gab es sechs Siege. Darunter gegen den Meister aus Denver, Golden State oder die Lakers. Auch das letzte Heimspiel gegen die Pelicans ging im März mit 123:108 an Sacramento.

New Orleans reist mit einer 118:124-Niederlage aus Chicago im Gepäck nach Sacramento. Die Pelicans haben damit die letzten drei und sechs der letzten sieben Auswärtsspiele verloren. Keine guten Voraussetzungen also für das Gastspiel bei den heimstarken Kings. Hoffnung macht jedoch die Statistik im Golden 1 Center. Von den letzten vier Gastspielen konnten die Pelicans zwei gewinnen. Außerdem traf man Ende November gleich zweimal in der eigenen Halle auf die Kings und beide Duelle haben die Pelicans gewonnen. Die Gruppenphase haben sie zuvor mit drei Siegen und einer Niederlage vor starken Gegnern wie Dallas, Denver oder die Clippers beendet. Vielleicht ist ja doch was möglich.

Die in diesem Artikel angezeigten Quoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung korrekt und können Schwankungen unterliegen.

Weiterführende Artikel

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies

Neu bei bet365? Erhalten Sie bis zu €100 in Wett-Credits Jetzt anmelden

Wett-Credits nach Abrechnung von Wetten im Wert der qualifizierenden Einzahlung zur Nutzung verfügbar. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB, Zeitlimits und Ausnahmen.