Überspringen zum Inhalt
Anmelden
  1. Fußball
  2. 2. Bundesliga

2.Bundesliga: Spieltagsvorschau für Sonntag

Zum Abschluss des ersten Spieltags der neuen 2.Liga Saison 2022/23, treffen am kommenden Sonntag Eintracht Braunschweig gegen Hamburger SV, Hansa Rostock gegen 1. FC Heidenheim und SC Paderborn 07 gegen Karlsruher SC aufeinander.   
 

 

Nordduell

Zum ersten Spiel der Saison muss der HSV die Reise nach Braunschweig antreten. Ganz klar ist auch, dass sie die drei Punkte mit nachhause nehmen wollen. Die Hamburger gelten trotz des wieder nicht gelungen Aufstiegs in der Saison 2021/22 als klarer Favorit um den Aufstieg ins Oberhaus. Während bei den einen der Aufstieg das klare Ziel ist, geht es bei den Braunschweigern eher darum, die Klasse zu halten. Der Traditionsklub sieht sich selbst klar als Außenseiter, aber dennoch wissen sie, dass am ersten Spieltag noch nicht jeder so gut eingestellt ist und eine Chance besteht, die Punkte in Braunschweig zu behalten.  
 
 
 
Was: Eintracht Braunschweig – Hamburger SV 
Wo: Eintracht-Stadion  
Wann: 17.07.2022, 13:00 Uhr 
TV/Stream: Sky 
Quoten: Braunschweig 7/2, Hamburg 8/11
 
  
 
Vermutliche Aufstellung Hamburger SV 
 
Der HSV wird vermutlich mit einem 4-3-3 ins Spiel gehen. Tor: Heuer Fernandes – Abwehr: Heyer, Vuskovic, Schonlau, Muheim – Mittelfeld: Meffert, Reis, Benes – Sturm: Königsdörffer, Glatzel, Kittel 
 
Reservebank: Raab (TW), Ambrosius (IV), Andresen (LV), David (IV), Leibold (LV), Amaechi (RM), Bilbija (LM), Krahn (DM), Rohr (DM), Heil (LM), Meißner (ST), Opoku (LM) 
 
Es fehlen: Jatta (Muskelbündelriss), Johansson (nicht berücksichtigt), Mickel (nicht berücksichtigt), Oppermann (nicht berücksichtigt), Suhonen (Wadenbeinbruch), Zumberi (nicht berücksichtigt) 
 
 
 
Vermutliche Aufstellung Eintracht Braunschweig  
 
Die Braunschweiger werden vermutlich mit einem 4-2-3-1 ins Spiel gehen. Tor: Fejzic – Abwehr: Schultz, Behrendt, Decarli, Kijewski – Mittelfeld: Multhaup, Krauße, Nikolaou, Pherai, Kaufmann – Sturm: Lauberbach 
 
Reservebank: Thorben Hoffmann (TW), Strompf (IV), Donkor (LV), Görlich (RV), Marx (RV), Nikolaou (DM), Wiebe (DM), Henning (ZM), Otto (OM), Zauner (LM), Ibrahimi (LM), Ihorst (ST) 
 
Es fehlen: Girth (Knöchelverletzung) 
 
Zum dritten Mal treffen diese Vereine in der 2. Bundesliga aufeinander, bei denen sich der HSV zweimal klar durchsetzen konnte, mit 4:0 und 4:2. Das letzte Spiel der beiden gab es im DFB-Pokal, auch da setzten sich die Hamburger mit 2.1 durch.  
 
  
 
  
 

Enges Spiel

Hansa Rostock trifft zu Hause auf den 1.FC Heidenheim. In der vergangenen Saison trennten sich die beiden Mannschaften jeweils mit einem Unentschieden, 0:0 und 1:1. Im DFB-Pokal konnte sich Rostock mit einem 3:2 durchsetzen. Wie die Statistik zeigt, kann es eine sehr ausgeglichene Partie, mit wenigen Toren werden. 
 
 
 
Was: Hansa Rostock – 1. FC Heidenheim 
Wo: Ostseestadion 
Wann: 17.07.2022, 13:00 Uhr 
TV/Stream: Sky 
Quoten: Rostock 29/20, Heidenheim 15/8
 
 
 
Vermutliche Aufstellung Hansa Rostock 
 
Rostock wird vermutlich mit einem 3-5-2 ins Spiel gehen. Tor: Kolke – Abwehr: Malone, Fröde, Roßbach – Mittelfeld: Neidhart, Dressel, Ingelsson, Rhein, Thill – Sturm: Pröger, Verhoek 
 
Reservebank: Körber (TW), Meißner (IV), Dietze (IV), Scherff (LV), Ananou (RV), Schröter (RM), Fröling (LM), Duljevic (LM), Schumacher (LM), Martens (LM), Munsy (ST), Breier (ST) 
 
Es fehlen: Litka (Reha nach Kreuzbandriss), Ruschke (Fußgelenk-OP), Strauß (Muskelfaserriss) 
 
 
 
Vermutliche Aufstellung Heidenheim 
 
Heidenheim wird vermutlich mit einem 5-4-1 ins Spiel gehen. Tor: Müller– Abwehr: Busch, Siersleben, Mainka, Föhrenbach, Theuerkauf – Mittelfeld: Geipl, Sessa, Schöppner, Beste – Sturm: Kleindienst 
 
Reservebank: Eicher (TW), Keller (IV), Maloney (IV), Rittmüller (RV), Burnic (DM), Ramusovic (DM), Arslan (ZM), Biankadi (OM), Beck (OM), Pick (LM), Köther (LM), Kühlwetter (ST), Thomalla (ST), Schimmer (ST), Qenaj (ST) 
 
Es fehlen: -  
 
  
 

Ähnliche Fußballnachrichten


Bundesliga: Lewandowski-Abschied ist fix

Bundesliga: Gnabry vor Vertragsverlängerung

Bundesliga: De-Ligt-Transfer auf der Zielgeraden

Bundesliga: Die neueste Meldungen aus der Bundesliga


Torreiche Partie

Zwischen Paderborn und Karlsruhe könnten es am Sonntag gleich zu einem Spiel mit vielen Toren kommen. In den letzten 2.Liga spielen rappelte es gleich 3,75-mal im Schnitt, im Tor. Beim Vergleich der beiden ist es ausgeglichen, mit einem Sieg für Paderborn und einem Sieg für Karlsruhe. Zweimal gab es ein Unentschieden.
 
 
 
Was: SC Paderborn – Karlsruher SC 
Wo: Home-Deluxe-Arena  
Wann: 17.07.2022, 13:00 Uhr 
TV/Stream: Sky 
Quoten: Paderborn 3/4, Karlsruhe 16/5
 
  
 
Vermutliche Aufstellung SC Paderborn 
 
Paderborn wird vermutlich mit einem 4-2-3-1 ins Spiel gehen. Tor: Huth – Abwehr: van der Werff, Bormuth, Hoffmeier, Schallenberg – Mittelfeld: Obermair, Leipertz, Muslija, Justvan, Conteh – Sturm: Platte 
 
Reservebank: Zingerle (TW), Gryszkiewicz (IV), Müller (IV), Heuer (IV), Hünemeier (IV), Carls (LV), Obermair (RV), Schuster (DM), Ofori (OM), Srbeny (ST), Tachie (ST), Iredals (ST) 
 
Es fehlen: Klaas (Reha nach Kreuzbandriss), Klefisch (Reha nach Knöchelbruch), Mehlem (Muskelprobleme in der Wade) 
 
 
 
Vermutliche Aufstellung Karlsruhe 
 
Karlsruhe wird vermutlich mit einem 4-4-2 ins Spiel gehen. Tor: Eisele – Abwehr: Thiede, Gordon, Franke, Heise – Mittelfeld: Wanitzek, Breithaupt, Gondorf, Nebel – Sturm: Schleusner, Arase 
 
Reservebank: Weiß (TW), Ballas (IV), Jakob (LV), Bolay (LV), Sihlaroglu (ZM), Cueto (LM), Rossmann (LM), Kaufmann (ST), Batmaz (ST), Marino (ST) 
 
Es fehlen: Choi (Rückenprobleme), Gersbeck (Hand-OP), Irorere (Muskelfaserriss), Jensen (Trainingsrückstand nach Kreuzbandriss), S. Jung (Trainingsrückstand nach Kreuzbandriss), Kobald (Sprunggelenk-OP), O’Shaughnessy (Wadenbeinbruch), Rapp (Verdacht auf Bandscheibenvorfall)

Fußball Nachrichten

bet365 verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies